© stockcreations / Shutterstock.com

Weißwurstfrühstück in München

Das Weißwurstfrühstück gehört zu Bayern wie das Münchner Kindl oder das Oktoberfest. Sie ist die bekannteste Münchner Spezialität und wird traditionell frühmorgens hergestellt und vormittags auf Märkten und in Wirtshäusern mit süßem Senf und einer Brezen verzehrt. Dazu ein zünftiges Weißbier und der Tag kann beginnen. Jeder der München einen Besuch abstattet sollte auf jeden Fall einmal an einem Weißwurstfrühstück teilnehmen.

Die Weißwurst ist eine Wurst mit Tradition, soviel steht fest. Schließlich wurde sie bereits im Jahr 1857 erfunden, zwar aus der Not heraus, aber dafür umso erfolgreicher. Der Legende nach war es der Metzger Josef Moser, dem die Schafsdärme für die Bratwürste ausgegangen waren. Er hat deshalb einen Schweinedarm genommen und weil er fürchtete, dieser würde beim Braten platzen, hat er die Wurst in siedendem Wasser gegart.

Für die Wurstfüllung wird immer noch Kalbfleisch, Schweinefleisch, Kräuter und andere Gewürze verwendet. Eine Wurst ist ungefähr 70-100 Gramm schwer und 8-12 Zentimeter lang. In der damaligen Zeit wurden die Weißwürste nur am frühen Morgen zubereitet, was mit der fehlenden Kühlungsmöglichkeit zusammenhing. Sie sollten dann auch „das Mittagsläuten nicht erleben“, wurden also zum späten Frühstück verzehrt. Das war auch vor 25 Jahren noch so, als immerhin noch 1600 Münchner Wirte und Metzger ihre eigenen Weißwürste hergestellt haben. Heute werden Weißwürste zu jeder Zeit hergestellt und können dank der modernen Kühlmöglichkeiten gelagert werden.

Es soll mittlerweile auch Weißwürste in Dosen geben, ob diese dem Liebhaber dieser Spezialität genügen, ist eine andere Sache. Die Münchner Weißwurst ist zwar eine Spezialität aus Kalb- und Schweinefleisch, jedoch keine ausgesprochen bayerische. Sie darf unter diesem Namen auch in anderen Gegenden verkauft werden. Besonders die Art, die Wurst zu verspeisen, kann Anlass zum Streit geben. Originalgetreu wird sie besonders in München und Bayern immer noch gezuzelt, also nicht mit Messer und Gabel gegessen, sondern nach dem Anschnitt aus der Pelle herausgesogen. Auf jeden Fall aber gehört süßer Weißwurstsenf, eine Breze und ein frisches Bier dazu. Zudem sollte man nach 12:00 Uhr keine Weißwurst mehr essen, dies wurde aber in den letzten Jahren immer öfters aufgeweicht.


Münchner Hirschgarten

Das traditionell Weißwurstfrühstück kann täglich von 9.00 Uhr bis 11:00 Uhr im Königlichen Hirschgarten mit ofenfrischen Brezen und einem frischen Weißbier bestellt werden.

Anschrift: Hirschgarten 1, 80639 München
Internet: www.hirschgarten.de

Gasthof Isarthor München

täglich ab 10:00 bis 12:00 Uhr Weißwurstfrühstück mit Bier nach Wunsch für 4,60 €
Öffentliche Verkehrsmittel: S-Bahn, Haltestelle Isartor,

Linien S1, S2, S4-S8. Trambahnlinien 17, 18, N17
Anschrift: Kanalstraße 2, 80538 München
Internet: www.gasthaus-isarthor.de

Gaststätte Grossmarkthalle

Täglich ausser Sonntag kann in der Gaststätte Grossmarkthalle ab 07:00 Uhr die Weißwurst mit Brezen und natürlich einem kühlen Bier bestellt werden.

Anschrift: Kochelseestraße 13, 81371 München
Internet: www.gaststätte-grossmarkthalle.de

Truderinger Wirtshaus

täglich ab 10.30 Uhr ( Wochenende ab 10.00 Uhr ) findet das traditionellen Weißwurstfrühstück statt.

Anschrift: Kirchtruderinger Str. 17, 81829 München
Internet: www.truderingerwirtshaus.de

Unterkünfte in der Nähe

Atlas City Hotel

München - Preise ab: 49 EUR

Dieses Hotel befindet sich einen 5-minütigen Spaziergang vom Hauptbahnhof München und der Theresienwiese, dem Austragungsort des Oktoberfestes, entfernt. Es bietet Zimmer mit kostenfreiem WLAN und Flachbild-TV.

East Park Apartments

München - Preise ab: 136 EUR

Diese modernen Apartments im Münchner Stadtteil Berg am Laim/Trudering erwarten Sie mit kostenfreiem WLAN und einem geräumigen Balkon. Die Münchner Innenstadt erreichen Sie in nur 10 Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Hotel Herzog München

München - Preise ab: 62 EUR

Dieses rauchfreie 3-Sterne-Hotel im Zentrum von München erwartet Sie mit eleganten Zimmern im mediterranen Stil mit kostenfreiem WLAN und Flachbild-TVs.

Carl-Hostel München Trudering

München - Preise ab: 46 EUR

Die Pension mit freundlicher Atmosphäre und in ruhiger Lage am östlichen Rand der Stadt München liegt nur 5 Fahrminuten vom neuen ICM Messezentrum München entfernt.

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Top Sehenswürdigkeiten in München

Ganz im Süden von Deutschland liegt München – eine Stadt, die perfekt ist, um dort ...

Unterkünfte München

Nicht nur zu Zeiten des Oktoberfestes sind Unterkünfte in München sehr gefragt, die ...

- Anzeige -