© Natalia Bratslavsky - Fotolia.com

Unterkünfte im Allgäu

Das Allgäu ist touristisch schon seit vielen Jahren sehr beliebt. Im Sommer kommen vor allem Radfahrer und Wanderer und im Winter Skifahrer und Snowboarder ins Allgäu um dort ihren Urlaub zu verbringen.

Während vor Jahrzehnten noch Urlaub in der Pension oder im Gasthaus üblich war, kamen nach und nach die Camper mit Wohnanhängern und Zelten. Die Urlauber von heute reisen mit Wohnwagen und Wohnmobil an, um möglichst unabhängig zu sein. Im Allgäu gibt es eine Vielzahl an Campingplätzen, aber auch viele Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Wer es lieber etwas komfortabler möchte der kann eines der vielen Hotels im Allgäu buchen. Im Allgäu sind Unterkünfte für jeden Geldbeutel verfügbar. Je nach Unterkunftsart und Kategorie können die Preise stark schwanken. Natürlich spielt auch die Reisezeit eine große Rolle. Von 50 Euro bis 500 Euro pro Nacht und Person ist alles möglich.

Booking.com

Das Allgäu gehört als Teilregion zu Oberschwaben, zum bayerischen Regierungsbezirk Schwaben und auch zum Teil zu Baden-Württemberg. Selbst Grenzgebiete zu Österreich gehören noch zum Allgäu, vor allem aber die Allgäuer Alpen liegen zur Hälfte auf dem Gebiet des Nachbarlandes.

Das Allgäu ist eine sehr beliebte Region für Urlauber und Touristen, schon fast klischeehafte Bilder von grünen Wiesen, Hügeln und in der Ferne liegende hohe Berge sorgen für große Resonanz. Die Herkunft der Bezeichnung Allgäu ist nicht eindeutig. Das altdeutsche „alb“ für Berg und das mitteldeutsche „göu“ für Landschaft spielen auf jeden Fall eine Rolle. Wer also in die beliebte Urlaubsregion reisen möchte der sollte seine Unterkunft rechtzeitig buchen.

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Die beliebtesten Weihnachtsmärkte im Allgäu

Vom ersten Advent bis hin zu Heilig Abend werden im gesamten ...

Die schönsten Seen im Allgäu

Urlaub in Deutschland oder angrenzenden Ländern wird immer ...

- Anzeige -