© JFL Photography - stock.adobe.com

Sommerurlaub 2020 - gebirgige Landschaften in Südtirol entdecken

Im Norden Italiens liegt die Provinz Südtirol, die für ihre gebirgigen Landschaften und ihre vielseitigen Sport- und Unterhaltungsmöglichkeit bekannt ist. Jede Stadt Südtirols besitzt ihren eigenen Charme. Von Deutschland aus ist die nördlichste italienische Region bequem mit dem Auto, mit Zug und Bus oder auch mit dem Flugzeug erreichbar. Urlaubsregion mit vielfältigen Perspektiven.

Für zahlreiche Reisende ist die Urlaubsplanung für den Sommer 2020 mit einigen Änderungen verbunden. Aufgrund der aktuellen Situation sind viele Urlaubsgebiete nicht verfügbar oder nur schwer erreichbar. In traditionellen Reiseländern wie Spanien, die sonst zu den beliebtesten Ferienzielen deutscher Urlauber gehören, sind viele Strände menschenleer. Wer keine weite Anreise oder komplizierte Formalitäten in Kauf nehmen will, verbringt die Sommerferien entweder zu Hause oder in Feriengebieten, die einfach zu erreichen sind. Südtirol zählt zu den Urlaubsregionen mit vielfältigen Perspektiven. Typisch für die norditalienische Region sind die mediterranen Weinlandschaften sowie die gemütlichen Dörfer und Städte, die zwischen alpinen Alpenzügen eingebettet sind. Eines der größten städtischen Zentren im Alpenraum ist Bozen.

Die Hauptstadt der Provinz Südtirol gilt aufgrund ihrer Bikulturalität und ihrem italienischen Flair als beliebtes Ziel für Städtereisen. Gleichzeitig ist die Stadt Bozen, die in einem Tal inmitten hügeliger Weinberge liegt, der Ausgangspunkt für Wanderungen, Fahrradtouren und Trekking in den italienischen Alpen. Zu den Sehenswürdigkeiten der norditalienischen Metropole gehört das mittelalterliche Stadtzentrum, in dem sich das Südtiroler Archäologiemuseum und der Waltherplatz mit dem Dichterdenkmal befinden. Außerdem zählen der Dom Maria Himmelfahrt und das im 13. Jahrhundert erbaute Schloss Maretsch zu den Highlights bei einem Besuch von Bozen. Oft ist nur im Urlaub ausreichend Zeit für Erholung und Entspannung. Stressabbauen im Südtirolurlaub kann man beispielsweise beim Radfahren oder Joggen. Entspannungsmöglichkeiten und Wellness findet man in führenden Wellnesshotels in Südtirol. Diese facettenreichen Rückzugsorte befinden sich im Meraner Land, im Pustertal, im Ahrntal, im Eisacktal, in Vinschgau und in den Dolomiten. Das Pustertal, das sich über eine Länge von mehr als 70 Kilometer erstreckt, trennt die im Süden gelegenen Dolomiten von den Gebirgen des Alpenhauptkamms. Die Landschaft wird durch grüne Wälder, Wiesen und Hochplateaus geprägt.

Mountainbiken und Wandern im Pustertal

Der Hauptort des Pustertales ist Bruneck, das gleichzeitig die fünftgrößte Stadt Südtirols ist. Die Stadt an der Rienz liegt auf einer Höhe von 838 Metern und bietet mit Open-Air Kino, Konzerten und Lichtkunst verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten. Auf einem Hügel oberhalb der mittelalterlichen mit der schönen Fußgängerzone thront Schloss Bruneck. In den Sommermonaten ist Bruneck oft Startpunkt für ein- und mehrtägige Wanderausflüge, Berg- und Radtouren durch das Pustertal. Während der Wintersaison ist der nahe gelegene Hausberg Kronplatz das Ziel von Wintersportlern aus dem In- und Ausland.

Das Skigebiet Kronplatz ist weltweit bei Wintersportlern bekannt (Bildquelle: Patrick Poendl - stock.adobe.com)

In Südtirols bekanntestem Skigebiet stehen 32 Aufstiegsanlagen und mehr als 119 Pistenkilometer zur Verfügung. In der Dolomiten-Region liegen auch bekannte Naturschutzgebiete wie der Naturpark Fanes-Sennes-Prags und der Naturpark Rieserferner-Ahrn. Rund um den Kronplatz befinden sich fernab des Massentourismus Gebirgstäler wie das Gsieser Tal, das Ahrntal und das Antholzertal. Auf eigene Faust kann die Region auch mit dem Fahrrad erkundet werden, wobei zwischen dem Pustertalradweg und verschiedenen Mountainbikerouten ausgewählt werden kann. Der Kronplatz-Dolomiti gilt inzwischen als größter Nordic-Walking-Park Europas. Das gut ausgeschilderte Wegenetz umfasst eine Strecke von 275 Kilometern Länge.

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Wunder der Natur – Sehenswürdigkeiten in Südtirol

Manche Orte sind vor allem für ihre Wahrzeichen bekannt. Ob die Freiheitsstatue in den ...

Lago di Misurina: Urlaub in den Dolomiten

Der Lago di Misurina – der Misurinasee – liegt in den Dolomiten in der Provinz Belluno ...

- Anzeige -