© spencerlikestorun - Fotolia.com

Klettern in Spanien am El Chorro

Der El Chorro ist eines der schönsten, aber auch größten Klettergebiete in ganz Spanien. In unmittelbarer Nähe des El Chorro, der mehr als 2.000 verschiedene Kletterrouten für Anfänger bis Profis bietet, liegt sogar eine spezielle Climbing-Lounge, in der man übernachten kann. Das südspanische Klettergebiet El Chorro gehört zu den bekanntesten Gebieten des Landes und befindet sich inmitten von Andalusien.

Klettern am El Chorro in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Der El Chorro bietet Klettertouren für die unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade. Bei Bedarf werden Kletterzubehör, Kletterseile, etc. natürlich auch leihweise zur Verfügung gestellt. Die Sportkletterrouten sind oftmals bestabgesichert, die Seile werden als Mehrseile mit Längen bis zu 300 Metern geboten. Für Anfänger im Klettern gibt es ebenfalls einige sehr seichte Routen, die aber dennoch nicht auf Kletterzubehör, Kletterseile, etc. verzichten können.

Da die zahllosen Kletterrouten am El Chorro teils recht lang sind, sollten die Sportler mindestens 60 Meter lange Seile verwenden, um sicher zu klettern. Die modernen Kletterrouten am El Chorro wurden für den Tourismus in den vergangenen Jahren stets weiter ausgebaut und so sind die Kalksteinfelsen oft in sehr kurzen Abständen mit Bohrhaken bestückt, so dass das Klettern hier besonders leicht fällt.

Klettern lernen in Spanien

Da sich El Chorro nicht nur zu einem beliebten Klettergebiet gemausert hat, sondern auch immer neue Kletterfans begeistern will, lässt sich in der Climbing Lodge sogar der eine oder andere Kurs zum Klettern für Anfänger finden. Hierbei werden Kletterzubehör, Kletterseile, etc. wahlweise zur Verfügung gestellt oder sie können direkt im angrenzenden Shop eingekauft werden.

Von den Anfängen des Kletterns bis hin zum selbst Bohren von Routen begleiten die versierten Mitarbeiter der Climbing Lodge die Kletterfans. Dabei erläutern sie zunächst die Theorie und worauf bei Kletterzubehör, Kletterseilen, etc. zu achten ist, bieten im Anschluss daran aber genauso die praktischen Aufstiege entlang der Kalksteinfelsen. Selbst eigens eingerichtete Vorstiegskurse werden angeboten, ebenso wie ein mentales Training, um die Angst beim Klettern zu besiegen.
 

Unterkünfte in der Nähe

Complejo Turístico La Garganta

Alora - Preise ab: 85 EUR

Die ehemalige Mehlfabrik aus dem Jahr 1827 wurde vollständig renoviert, um Ihnen die Annehmlichkeiten und den Komfort eines modernen Hotels bieten zu können.

Apartamentos Ardales

Ardales - Preise ab: 81 EUR

Diese klimatisierten Apartments befinden sich in dem traditionellen Dorf Ardales in der Nähe von Málaga. Die Apartamentos Ardales verfügen über einen saisonalen Außenpool und Whirlpool sowie eine Terrasse mit herrlichem Blick auf das Tal.

La Posada del Conde

Ardales - Preise ab: 65 EUR

Das im Landhausstil eingerichtete Hotel erwartet Sie zwischen den Stauseen Conde del Guadalhorce und Guadalteba im Naturpark Desfiladero de los Gaitanes.

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Andalusien - Genuss für die Sinne

Die Brücke zum afrikanischen Kontinent, bietet den Charm europäischer Kultur und ...

- Anzeige -