Garnisonskirche Saint Martin - Dresden

© tagstiles.com - Fotolia.com

Anfang des 20. Jahrhunderts wurden in größeren Garnisonsstädten in Deutschland Garnisonskirchen, oder auch Militärkirchen genannt, gebaut. Sie wurden den dort stationierten Truppen als Gotteshaus eingerichtet, auch bereits vorhandene Kirchen wurden dazu genutzt. Alle Garnisonskirchen, die nach dem Zweiten Weltkrieg noch vorhanden waren, wurden durch die jeweiligen Kirchengemeinden genutzt. Dazu zählt auch die Garnisonkirche St. Martin in Dresden.

Die Garnisonkirche Dresden war für die Sächsische Armee gedacht. Sie entstand zwischen 1893 und 1900 mitten auf einem Kasernenkomplex und wurde als Doppelkirche gebaut. In den beiden getrennten Kirchenräumen konnten evangelische und römisch-katholische Gläubige Gottesdienste abhalten. Nach 1945 wurde sie nur von Katholiken benutzt. Seit dieser Zeit ist sie die Pfarrkirche St.-Franziskus-Xaverius-Gemeinde in Dresden-Neustadt. Sie ist der letzte Kirchenbau aus der Zeit des Historismus. Die Innenausstattung besteht aus Sandstein und hochwertiger Malerei. Das installierte Lautsprechersystem Harmonic Design wurde wegen des Denkmalschutzes in speziellen Hülsen in den Boden eingelassen. Trotz großer Nachhallzeiten ist deshalb eine gleichmäßige Verständlichkeit der Sprache möglich.
 

Besucherinfos

Kontakt:
Stauffenbergallee 9 G
01099 Dresden
Telefon: 0351 8020740
Zur Homepage
OpenStreetMap & OpenLayers - Marker Example

Unterkünfte in der Nähe

Hotel Elbflorenz Dresden

Dresden - Preise ab: 68 EUR

Dieses ansprechende Hotel befindet sich nur 10 Gehminuten vom Stadtzentrum und der Dresdner Altstadt entfernt.

Hotel Schloss Eckberg

Dresden - Preise ab: 60 EUR

Dieses elegante Hotel ist ein Palast im Tudorstil aus dem 19. Jahrhundert und liegt an der Elbe zwischen der Dresdner Altstadt und dem Stadtteil Weißer Hirsch. Die Unterkunft befindet sich am oberen Ufer der Elbe.

Das Nichtraucherhotel Privat

Dresden - Preise ab: 39 EUR

Dieses familiär geführte Hotel liegt im Dresdner Stadtteil Äußere Neustadt. Freuen Sie sich hier auf gut ausgestattete Zimmer, ein Restaurant mit gesunder Küche und ein Frühstücksbuffet, das Ihnen jeden Morgen serviert wird.

Hostel Mondpalast

Dresden - Preise ab: 46 EUR

Im pulsierenden Kunstviertel von Dresden-Neustadt bietet dieses hell eingerichtete Hostel mit seinen individuell gestrichenen Zimmern ein einzigartiges Flair, nur 6 Fahrminuten mit der Straßenbahn von der Altstadt Dresdens entfernt.

TOP Attraktionen Dresden

Frauenkirche Dresden

Der ursprüngliche Name der Frauenkirche Dresden war: Kirche ...

Zwinger Dresden

Der Dresdner Zwinger befindet sich im Zentrum von Dresden, der ...

Zoo Dresden

Der Zoo in Dresden ist der viertälteste Zoo in Deutschland und ...

Semper Oper Dresden

Symphoniekonzerte, Opern und Ballettaufführungen werden in der ...

Militärisches Museum Dresden

In Deutschland sind drei große Geschichtsmuseen eingerichtet, ...

Schloss Albrechtsberg Dresden

Schloss Albrechtsberg Dresden wird auch als das Albrechtsschloss ...

Garnisonskirche Saint Martin - Dresden

Anfang des 20. Jahrhunderts wurden in größeren ...

- Anzeige -