© code83 - Pixabay.com

Nordamerika Reiseführer - Reisetipps

Nordamerika ist der nördliche Teil des amerikanischen Doppelkontinents. Zu Nordamerika zählen Kanada, Mexiko und die USA. Auf fast 30 Millionen Quadratkilometern leben 528 Millionen Menschen, die meisten davon, nämlich 314 Millionen in den USA. Landschaftlich hat Nordamerika einiges zu bieten. Neben großen Wüsten, ausgiebigen Wäldern und Weiden, sowie mächtige Gebirgsketten findet man in Nordamerika auch riesige See- und Flusslandschaften. Entlang den Küsten im Westen und Osten sind jede Menge Sandstrände und Badebuchten zu finden.

In Mittelamerika liegen unter anderem Costa Rica und Panama. Durch die Lage an den Meeren und die Traumstrände mit Palmen und weißem Sand wissen vor allem Wassersportler und Badeurlauber die Region zu schätzen. Auch die vielen karibischen Inseln wie Kuba, Jamaika oder die Dominikanische Republik gehören zu Nordamerika.

Nordamerika ist abwechslungsreich und vielfältig. Im Norden regiert die kalte Jahreszeit. Alaska, weite Teile von Kanada und ganz besonders Grönland sind die meiste Zeit im Jahre vom Eis eingeschlossen. Wölfe und Eisbären fühlen sich hier so richtig wohl. In Kanada und den USA gibt es unendliche Wälder und Schluchten. Hier sind auch Pumas, Grizzlys und Bisons zu finden. Im Süden der USA hingegen kann man riesige Wüsten entdecken. In Kalifornien, Florida und Mexiko gibt es traumhafte Strände. Und zwischen Kolumbien und Panama lauert ein gefährlicher Dschungel.

Wer nach Nordamerika reisen möchte, hat wahrscheinlich Kanada als Ziel oder aber einige der karibischen Inselstaaten, Mexiko, Kalifornien usw. Das zeigt, wie abwechslungsreich die Länder sind, die zu Nordamerika gehören. Jedes der 23 Länder, die dazugehören, haben eine ebenso abwechslungsreiche wie interessante Kultur und Landschaft. Die Rocky Mountains sind im Winter das Ziel von Skifahrern und Schneebegeisterten, im Sommer ist dieser Landstrich zum Wandern sehr beliebt. In Kanada finden abenteuerlustige Urlauber bestimmt ihre Lieblingsroute. Mögliche Transportmittel sind entweder ein geländefähiges Auto, ein Boot oder auch nur die eigenen Füße. Nordamerika ist besonders bei Individualreisenden beliebt. Es lohnt sich, selbst die jeweiligen Etappen festzulegen und dabei Land und Leute kennenzulernen.

TOP Attraktionen Nordamerika

Yellowstone Nationalpark

Der Yellowstone Nationalpark im Staate Wyoming in den Vereinigten ...

Everglades Nationalpark

Auf über 6000 Quadratkilometer erstreckt sich der Everglades ...

Freiheitsstatue New York

Für alle Einwanderer, die im 19. Jahrhundert mit dem Schiff nach ...

Rocky Mountains

Die Rocky Mountains bestehen aus dunkelblauen Seen, riesigen Bergen, ...

Walt Disney World Resort Orlando

Das Walt Disney World Resort in der Nähe von Orlando in Florida ...

Golden Gate Bridge

Neben dem Empire State Building in New York ist die Golden Gate ...

Sea World Orlando

Wo findet man Beluga Wale, Pinguine, Polarbären und Walrosse auf ...

Metropolitan Museum of Art - New York

Das Metropolitan Museum of Art in New York ist die größte ...

Universal Studio Hollywood

Nicht nur Filmfans werden sich in den Universal Studios in Hollywood ...

Nationalmuseum für Anthropologie - Mexiko City

In Mexiko-Stadt befindet sich das Museo Nacional de Antropologia oder ...

San Diego Zoo

Der San Diego Zoo in Kalifornien befindet sich mitten in der Stadt. ...

Kennedy Space Center Orlando

Nicht nur Fans der bemannten Raumfahrt werden vom Kennedy Space ...

Reisemagazin Nordamerika

Reiseziele alphabetisch

- Anzeige -