Urlaub Granville

© Boris Stroujko / shutterstock.com

Granville Reiseführer - Reisetipps

Die französische Stadt Granville liegt im Departement Manche in der Normandie. Die Stadt zählt rund 12.900 Einwohner und besitzt einen Seehafen, einen Fischereihafen und einen Yachthafen mit 1100 Liegeplätzen. Seit 1926 ist Granville zum Luftkurort und 1979 zum Seebad ernannt worden und erfreut sich entsprechend vieler Besucher. Granville besteht aus einer alten und von Festungsmauern umgebenen Oberstadt und der Unterstadt.

Im 11. Jahrhundert verteilte Wilhelm der Eroberer Besitztümer in der Normandie an die Adelsfamilie Grant. Diese gingen mangels männlicher Nachfolger an die Familie Argouges über. Zunächst wurden Kirchen und Klöster errichtet, dafür wurde Granit aus den Steinbrüchen von Granville verwendet. Im 14. Jahrhundert eroberten die Engländer die gesamte Normandie außer dem Mont-Saint-Michel. Aus Spanien vertriebene Juden siedelten sich außerhalb von Granville an und trugen mit ihrem Geld- und Goldhandel zum Wachstum der Stadt bei. Auch der Hafen wurde errichtet, später die Mauern um die Stadt verstärkt und weitere Ausbaumaßnahmen vorgenommen. Dadurch ist auch heute noch eine etwas streng wirkende Wohnhaus-Architektur in der Oberstadt vorhanden, die aus dem 18.-19. Jahrhundert stammt. Danach entwickelte sich Granville zum Badeort und zog in den Sommermonaten Badetouristen an.

Heute sorgen die zahlreichen aus der Geschichte stammenden Sehenswürdigkeiten für Abwechslung unter den immer noch zahlreich anreisenden Badegästen. Unter ihnen sind auch Bootsführer, die in den Yachthafen einfahren. Die Kirche Notre-Dame du Cap Lihou aus dem 15. Jahrhundert, der Aussichtspunkt und der Leuchtturm, das Aquarium mit Mineralien- und Muschelkunstsammlungen und etliche Sehenswürdigkeiten mehr sind in Granville vorhanden. Das wohl berühmteste Haus ist das Musée Christian Dior, das in der ehemaligen Villa des Modeschöpfers integriert ist. Es zeigt die Original Kreationen aus den unterschiedlichen Lebensepochen des Künstlers. Der Park ist reich mit Blumen und Zierpflanzen besetzt und kann kostenfrei besucht werden. Touristen kommen in der Hochsaison sehr zahlreich, in der Nebensaison ist jedoch wieder Ruhe und auch viel Platz vorhanden. Dann locken nicht nur die Gassen der Oberstadt, sondern auch die Sand- und Felsstrände zu einem Bummel.

Erlebnisse in der Nähe buchen:

Unterkünfte in der Nähe

ibis Granville Port De Plaisance

Granville - Preise ab: 73 EUR

Diese ibis Hotel bietet Ihnen einen Blick auf den Yachthafen von Granville und empfängt Sie 100 m vom Fährhafen entfernt. Von diesem bestehen Verbindungen zu den anglo-normannischen Inseln Jersey, Guernsey und Serck.

Hotel Des Bains

Granville - Preise ab: 73 EUR

Dieses traditionelle, im Jahr 1881 erbaute Hotel erwartet Sie im Seebad Granville, nur 20 m vom Strand entfernt. Es bietet Ihnen Zimmer mit eigenem Bad, kostenfreiem WLAN und Canal+-Kanälen.

Mercure Granville Le Grand Large

Granville - Preise ab: 96 EUR

Dieses nur 1 Kilometer vom Bahnhof Granville entfernte Hotel bietet Ihnen eine große Sonnenterrasse mit herrlichem Blick auf das Meer und die Kanalinseln.

Hotel Inn Design Resto Novo

Granville - Preise ab: 65 EUR

Dieses von Gärten umgebene Hotel erwartet Sie im Zentrum von Granville sowie nur 1,5 km vom Strand und 400 m vom Bahnhof Granville entfernt. Das Hotel bietet Zimmer mit eigenem Bad, kostenfreiem WLAN sowie Zubehör für Heißgetränke.

Städte in der Nähe (40 Km):

Saint-Malo (38 km) -
- Anzeige -