Ingolstadt Reiseführer - Reisetipps

© Otto Durst - Fotolia.com

Ingolstadt – Geschichte und Moderne vereint

Ingolstadt mit seinen 128.000 Einwohnern ist die zweitgrößte Stadt in Oberbayern. Das Stadtgebiet von Ingolstadt breitet sich am nördlichen und südlichen Ufer der Donau aus. Die ehemalige Bayerische Herzogsresidenz, Universitäts- und Festungsstadt an der Donau fasziniert vor allem durch eine reizvolle Mischung aus Geschichte, Tradition und modernem städtischen Flair.

Schon Jahr 806 wurd die Stadt zum erstenmal erwähnt. Bereits im Jahr 1472 wurde Ingolstadt Sitz der ersten bayerischen Universität. Ausserdem wurde hier im Jahr 1516 das bayerische Reinheitsgebot für Bier erlassen. Zudem war Ingolstadt über 400 Jahre bayerische Landesfestung, was man heute noch an den gut erhaltenen Festungsanlagen erkennen kann.

Überall in der Stadt findet man historische Bauwerke wie das Alte Rathaus, den Herzogkasten, die alte Anatomie oder das Neue Schloss. Hinzu kommen sage und schreibe 15 Museen die jede Menge Wissensgebiete wie militärische Geschichte, Naturwissenschaften oder Technik abdecken.

Shopping in Ingolstadt

Ingolstadt ist aber auch ein weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekanntes Shoppingparadies. Das bekannteste Einkaufszentrum der Stadt ist das Ingolstadt Village Outlet Shopping-Center. Es bietet in über 65 Boutiquen, hochwertige Mode- und Designermarken zwischen 30 % und 60 % reduziert, an.

Ingolstadt als Reiseziel ist interessant für Schnäppchenjäger und Kulturinteressierte. Mehr als 15 Museen, dazu einige Theater und Galerien bieten hier genügend Abwechslung. Wer sich für Architektur längst vergangener Tage interessiert der ist in Ingolstadt ebenfalls richtig. Die Altstadt ist fast komplett erhalten und bietet eine Vielzahl von historischen Gebäuden. Dazu gibt es noch etliche Gebäude der ehemaligen Festungsanlage zu besichtigen. Wer Ruhe und Erholung sucht der kann sich in einem der vielen Parkanlagen oder entlang der Donau entspannen. Auch als Tagesausflugsziel ist Ingolstadt geeignet. Es gibt in der oberbayerischen Stadt einiges zu entdecken und zu erleben. Neben einem interessanten Nachtleben findet man in der Stadt auch etliche Restaurants mit ausgezeichneter Küche. Wer eine Übernachtungsmöglichkeit sucht der ist hauptsächlich auf Hotels angewiesen.

Sehenswertes und Ausflugsziele in Ingolstadt

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt
Eines der bekanntesten Museen in Ingolstadt ist das Bayerische Armeemuseum das mit einer der größten militärhistorischen Sammlungen in ganz Europa aufwarten kann. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der europäsichen militärischen Geschichte. In den Räumen des Neuen Schlosses sind die Ausstellungen vom Mittelalter bis in das 19. Jahrhundert zu bestaunen.

Kleinzoo Wasserstern Ingolstadt
Ein beliebtes Ausflugsziel besonders für Familien mit Kindern ist der relativ kleine Zoo Wasserstern. Er liegt wunderschön eingebettet in einer Auenlandschaft und beherbergt die verschiedensten Tier- und Pflanzenarten. In der Zooanlage befindet sich eine Affengehege, ein Terrarienhaus, eine Vogelvoliere, ein Aquarium und ein kleiner botanischer Garten.

Audi Museum Ingolstadt
Keine andere Stadt ist mit dem Automobilhersteller Audio so verbandelt wie Ingolstadt. Deshalb ist es auch klar das hier ein Audi Museum zu finden ist. In einem hoch modernen Gebäude, auf über vier Ebenen mit knapp 6000 qm Fläche, sind unter anderem rund 50 Fahrzeuge und 30 Fahrräder und Motorräder aus allen Epochen zu bestaunen. Auch die Vorfahren der Marke Audi wie DKW, Horch, Wanderer und NSU zeigen hier noch einige Exponate.

Bayerische Polizeimuseum
Im Turm Triva, im Klenzepark, befindet sich das bayerische Polizeimuseum von Ingolstadt. Eröffnet wurde das Museum erst im Jahr 2011. Die einmalige Ausstellung umfasst eine Vielzahl von Exponaten, die bis 1918 zurück reichen. Im Museum wird unter anderem auch die Geschichte, Organisation und Entwicklung der Polizei in Bayern seit der Revolution von 1918/19 ausgestellt. Das Museum gehört zum Bayerischen Armeemuseums.

Ingolstadt Village
Bereits seit 2005 gibt es nun schon das Shoppingcenter und die Besucherströme aus der ganze Republik reißen nicht ab. Über 110 Boutiquen warten mit einer rießigen Auswahl auf die Käufer und Interessenten von schicker Mode. Rabatte von 30-60 % locken das ganze Jahr Schnäppchenjäger nach Ingolstadt. Neben einem Kinderspielplatz gibt es natürlich auch noch einige Gastronomiebetriebe. Da die meisten Besucher mit dem eigenen Fahrzeug anreisen wollen, stehen 1200 kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Donautherme Wonnemar Ingolstadt
Für alle die in ihrem Urlaub oder Auftenhalt in Ingolstadt etwas Entspannnung suchen der findet in der Donautherme genügend Möglichkeiten vor. Das Wonnemar kann mit einem Erlebnisbad, Gesundheitsbad, Saunawelt und Wellnesstempel punkten. Eine Saunalandschaft oder eine Brazil Massage sind ebenso verlockend.

Westpark Ingolstadt
Nicht umsonst wird die Stadt auch als Einkaufsstadt bezeichnet. Die Westpark Plaza beheimat über 145 Shops, quer durch das Sortiment der Einkaufswelt. Hier finden sie so ziemlich alles. Jeden Tag außer sonntags ist shoppen im Westpark möglich. Wer mit dem Auto anreist der findet auf über 3.300 gratis Parkplätzen bestimmt ein freihes Plätzchen.

Beliebte Unterkünfte in der Nähe

Preise ab 77EUR
Parkhotel Heidehof

Ingolstaedter Str. 121, Gaimersheim

Das Parkhotel Heidehof bietet ein kostenfreies Frühstücksbuffet und ...

Sterne:
Preise ab 80EUR
Bavaria Hotel

Feldkirchenerstraße 67, Ingolstadt

Dieses günstig über die Autobahn A9 erreichbare Hotel in Ingolstadt ...

Sterne:
Preise ab 47EUR
Gästehaus zur Linde

Geibelstr. 6, Ingolstadt

Diese Pension in Ingolstadt begrüßt Sie mit Nichtraucherzimmern und ...

Sterne:
Alle Unterkünfte anzeigen

Städte in der Nähe (40 Km):

Neuburg an der Donau (18 km) - Eichstätt (23 km) - Riedenburg (29 km) - Kelheim (37 km) -