Urlaub Rimini

© gcecchetti - Fotolia.com

Rimini Reiseführer - Reisetipps

Rimini liegt in der Emilia-Romagna, der Region im Norden Italiens, in ihm leben 141 000 Einwohner, vor allem vom Tourismus. Der Badeort an der Adriaküste verteidigt seit Jahren seinen Ruf als eine der bedeutendsten Strandmetropolen erfolgreich, und lockt dank seines 15 Kilometer langen weißen Sandstrandes jedes Jahr viele Urlauber an seine Küste.

In den letzten Jahren wuchs auch die Zahl der jüngeren Besucher, die Rimini für sich nicht nur als Strandparadies, sondern auch als Partyhochburg endeckt haben.

Aber auch abseits von Strand und Meer hat Rimini einiges zu bieten, und gerade für Familien mit Kindern bietet sich der Italia in Miniatura, ein Miniaturpark, der nicht nur kleinere Ausgaben bekannter italienischer Gebäude bietet, sondern auch noch einen schön gestalteten Freizeitpark. In Rimini befindet sich auch ein Delphinarium, interessierte große und kleine Besucher können hier einiges über das Leben von Delphinen erfahren und ihnen bei fröhlichen Wasserspielen zusehen.

In der Altstadt steht der Dom von Rimini, der Tempio Malatestiano, ein sakraler Renaissance-Bau aus dem 15. Jahrhundert. Dank seiner leuchtend weißen Fassade aus Marmor sieht man ihn schon von weitem, aber wirklich sehenswert wird es im Inneren der Kathedrale. Hier befinden sich Fresken von Piero della Francesca, und von Giotto di Bondone ein sehr bekanntes Kruzifix. Entspannt flanierend erreicht man dann einen Ort, der ohne Frage zu den beliebten Fotomotiven und Treffpunkten gehört, der Pinienzapfenbrunnen, oder auch Fontana della Pigna am Cavourplatz. Wirklich erstaunlich ist, dass obwohl er aus verschiedenen Teilen anderer Fontanas besteht, trotzdem so echt und lebendig wirkt, dass er sogar Leonardo da Vinci zu Lobeshymnen inspiriert haben soll.

Die imposante, fünfbögige Tiberius-Brücke, die noch auf den gleichnamigen Kaiser zurückgeht, wurde im Jahr 21 nach Christus eröffnet, und dient noch immer Verkehrszwecken. Noch älter ist der Triumphbogen aus römischer Zeit, er ist um 27 vor Christus entstanden, und trägt den Namen Arco di Augusto.

Aufgrund der günstigen Verkehrsanbindung lohnen sich Tagesausflüge in die nähere Umgebung, so bietet sich zum Beispiel Cesena an, die Stadt liegt nur knapp 15 Kilometer von Rimini entfernt und lockt mit Porzellan, Pferderennen und köstlich gefüllten Teigtaschen, genannt Bartolaccio.

Ausflugsziele und Sehenswertes in Rimini

  1. Arco di Augosto
    Mitten im Zentrum von Rimini befindet der „Arco di Augosto“, ein römischer Triumphbogen aus der Zeit des Kaisers Augustus. Dieser Torbogen aus dem Jahre 27 vor Christus markierte das das Ende der römischen Straße „Via Flaminia“.

  2. Dom von Rimini
    Schon im Mittelalter spielte die Stadt eine wichtige Rolle. So wurde im 14. Jahrhundert eines der Wahrzeichen von Riminie, der „Tempio Malatestiano“, ein komplett aus weißem Kalkstein gebauter riesiger Dom, errichtet. Bauherr war Sigismondo Malatesta, der das Gotteshaus zunächst im gotischen Stil erbaute. Während der Renaissance wurde dann der Dom komplett umgestaltet. Zu bestaunen ist unter anderem das Grab von Sigismondo Malatesta, das sich in der Grabkapelle im Inneren des Domes befindet.

  3. Italien in Miniatura
    Der Freizeitpark wurde 2010 eröffnet und ist besonders für Familien mit Kindern interessant. Das Miniatura in Viserba di Rimini präsentiert über 270 Modell der bekanntesten italienischen Sakralbauten und Architekturwunder. Inzwischen gibt es aber auch schon Modell aus anderen Ländern in Europa. So kann man zum Beispiel Neuschwanstein als Modell bestaunen. Weitere Attraktionen sind: ein Panorama Turm, das Kleine prähistorisches Tal, eine Einzelbahn oder ein Spielsaal.

  4. Fiabilandia
    Das Fiabilandia ist ein Art Mächenpark speziell für Familien mit Kindern. Auf einer riesigen Fläche von über 150.000 qm gibt es mehr als 30 einmalige Attraktionen wie: die Peter Pan Bucht, das Schloss des Zauberers Merlin, einen Traumsee mit Drachenbooten, das Tal der Zwerge oder Fort Laramie.

  5. Delphinarium
    Von April bis September ist das Delphinarium von Rimini geöffnet. Bei spannenden und einmaligen Darbietungen können die Delphinen bewundert werden. Zudem können Fische, Krebse und andere Meeresbewohner in einem Aquarium beobachtet werden.

  6. Luftfahrtmuseum Rimini
    Wer sich für Luftfahrt interessiert der kann auf einem ca. 80.000 qm großen Areal eine seltene Sammlung mit bis zu 40 Flugzeugen bewundern. Die Flieger stammen hauptsächlich aus der Nachkriegszeit (Korea, Vietnam und ex Jugoslawien).

Erlebnisse in der Nähe buchen:

Unterkünfte in der Nähe

Hotel Bengasi

Rimini - Preise ab: 40 EUR

Das Hotel Bengasi mit Außen- und Whirlpool begrüßt Sie in einem privaten Park, nur 100 m vom Strand entfernt. Das Einkaufsviertel Marina Centro erreichen Sie in 2 Gehminuten.

Hotel Napoleon

Rimini - Preise ab: 50 EUR

Im Zentrum von Rimini begrüßt Sie das Hotel Napoleon im Herzen der ehemaligen Hauptstadt der Signoria Malatesta, nur 800 m vom Strand entfernt. Die Autobahn verläuft 5 km entfernt.

Patrizia & Residenza Hotel Resort

Rimini - Preise ab: 99 EUR

Dieses Hotel direkt am Strand erwartet Sie mit zahlreichen Angeboten und Annehmlichkeiten wie einem Restaurant mit Blick auf das Meer in Rimini. Es bietet eine spektakuläre Aussicht und kostenloses WLAN.

Hotel Laika

Rimini - Preise ab: 49 EUR

Das Hotel Laika liegt direkt am Meer in Rivabella in Rimini. Profitieren Sie von der Nähe zum Meer sowie zu den Geschäften, Bars und Restaurants an der Uferpromenade.

Alle Unterkünfte anzeigen

Städte in der Nähe (40 Km):

Cattolica (18 km) - Cesena (27 km) -
- Anzeige -