Goslar Reiseführer - Reisetipps

Goslar in Niedersachsen ist eine Stadt mit langer Geschichte, denn schon die Römer wussten um die reichen Bodenschätze wie zum Beispiel Erz, das rund um Goslar abgebaut wurde. Im 19. Jahrhundert wurde Goslar weit über seine Grenzen hinaus bekannt, denn die Stadt wurde zum Kurort.

Urlaub Goslar

© fotobeam.de - Fotolia.com

Die schöne Umgebung und auch das malerische Stadtbild machten Goslar zu einem beliebten Ort für Pensionäre aus Braunschweig und Hannover, die ihren Lebensabend dort verbrachten und Goslar zu seinem Beinamen „Pensionopolis“ verhalfen. Bis heute gehören die schönen Villen aus der Gründerzeit zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Wer einen Besuch in Goslar plant, der sollte ein bisschen Zeit mitbringen, denn es gibt viel zu sehen. Die im romanischen Stil erbaute Kaiserpfalz gehört ebenso zu den Sehenswürdigkeiten, wie auch das wunderschöne gotische Rathaus mit dem Huldigungssaal. Die Domvorhalle der Stiftskirche St. Simon und Judas sollte ebenso auf dem Besichtigungsprogramm stehen wie auch der Zwinger, eine Wehranlage, die 1517 erbaut wurde. Schön sind auch das 1501 erbaute Haus der Bäckergilde und das frühere Gildenhaus Kaiserworth, das 1494 erbaut wurde und heute ein Hotel ist.

Der Werderhof erinnert in Goslar noch an das Mittelalter und auch die Marienkirche St. Cosmas und Damian ist ein schönes Beispiel für die Baukunst jener Zeit. Auch wenn es um Museen geht, dann bietet Goslar eine große Auswahl. Interessant ist das Zinnfigurenmuseum, wo Besucher unter anderem die deutschen Kaiser in Zinn und in Miniaturgröße bewundern können. Das Bergbaumuseum Rammelsberg ist Teil des Weltkulturerbes und wer sich für die Geschichte der Eisenbahn interessiert, der sollte das interessante Eisenbahnmuseum in Vienenburg im ältesten Bahnhof Deutschlands besuchen. Die Heimatstube Hahnenklee und auch das Heimatmuseum in Goslar zeigen, wie die Menschen vor 200 Jahren gelebt und gearbeitet haben. Im Zwinger gibt es ein Museum, das die Stadt und ihre Bewohner im frühen Mittelalter zeigt.
 

Erlebnisse in der Nähe buchen:

Unterkünfte in der Nähe

Hotel Niedersächsischer Hof

Goslar - Preise ab: 58 EUR

Hier wohnen Sie inmitten der Berge des Harzes, direkt am Hauptbahnhof von Goslar. Voller Stolz präsentiert Ihnen das Hotel, dank einer Kooperation mit dem Goslarer Mönchehaus-Museum für moderne Kunst, seine Sammlung an Werken berühmter Künstler.

Goldene Krone

Goslar - Preise ab: 65 EUR

Dieses Hotel Garni befindet sich in einem schönen historischen Gebäude mit einer traditionellen Fassade in der Altstadt von Goslar, einen 15-minütigen Spaziergang vom Bahnhof Goslar und vom Marktplatz entfernt.

Hotel Goldener Stern

Goslar - Preise ab: 70 EUR

Das gemütliche, familiengeführte Hotel in einem Gebäude aus dem Jahr 1510 wurde vor Kurzem renoviert und bietet in der malerischen Altstadt Goslars kostenfreies WLAN. Freuen Sie sich auf ruhige, komfortabel eingerichtete Zimmer in der 1.

Hotel Garni Kirchner

Goslar - Preise ab: 60 EUR

In der historischen Stadt Goslar, nur 600 Meter vom Bahnhof entfernt, begrüßt Sie das Hotel Garni Kirchner in idyllischer Lage. Es bietet kostenloses WLAN und einen Kinderspielplatz.

Alle Unterkünfte anzeigen

Städte in der Nähe (40 Km):

Altenau (12 km) - Wernigerode (25 km) - Salzgitter (28 km) - Blankenburg (38 km) -
- Anzeige -