Urlaub in Wasserburg am Inn - Unterkünfte und TOP Sehenswürdigkeiten | Besten-Reiseziele.de

Wasserburg am Inn: sehenswerte Stadt in Oberbayern

© Christa Eder - Fotolia.com

Die heutige Stadt Wasserburg am Inn liegt mit ihren 22 Stadtteilen in einer landschaftlich besonders reizvollen Lage. Der Inn umfließt zu 7/8 eine Halbinsel, auf der die Altstadt der Stadt aufgebaut ist. Sie ist nur über eine schmale Landzunge mit dem Festland verbunden, vom gegenüberliegenden Steilufer kann man die gesamte Altstadt mit ihrer mittelalterlichen Bausubstanz bewundern.

Wasserburg am Inn liegt im Landkreis Rosenheim in Oberbayern und zählt rund 12.400 Einwohner. Die Geschichte der heutigen Stadt Wasserburg am Inn dürfte bis in die Zeit um das 9. Jahrhundert zurückgehen. Archäologische Funde beweisen, dass es einen von einer Mauer eingegrenzten Bereich gegeben hat, auch ein Begräbnisplatz wurde gefunden. Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wird der Ort in einer Urkunde aus dem Zeitraum 1085-1088. Eine Abschrift ist im Traditionsbuch des Klosters St. Emmeran in Regensburg zu sehen.

Die Entstehung der Stadt kann auf eine Burg zurückgeführt werden, zu deren Füßen eine Siedlung entstand. Der damalige Salzhandel und die Innschifffahrt haben wohl entscheidend zum schnellen Reichtum beigetragen. Schon im 13. Jahrhundert erhielt die Siedlung die Stadtrechte, die Wasserburg wurde 1247 erobert. Um diese Wasserburg rankt sich eine lange Geschichte, in die natürlich nicht nur Grafen und Ritter, sondern auch Geistliche und Stadtbrände eingebunden sind.

Das Besondere an dieser eher kleinen Stadt ist bis heute die hohe Dichte an kulturellen Einrichtungen. In der Stadt und im Umland haben sich im Laufe der Zeit viele Künstler der darstellenden und bildenden Kunst angesiedelt. Für Besucher der Stadt bieten sich viele Möglichkeiten der Erkundung. Das Museum Wasserburg zeigt Ausstellungsstücke von der Spätgotik bis ins 19. Jahrhundert. Das Wegmacher-Museum die geschichtliche Entwicklung des Straßenbaus, das Bierkellermuseum kann in einer Führung besucht werden. Der Skulpturenweg rund um die Altstadt macht besonders bei schönem Wetter Freude und ein Bummel durch die Gassen der Altstadt ist immer beliebt. Die Rote Brücke, das Brucktor oder das Heilig-Geist-Spital zählen zu den alten Sehenswürdigkeiten. Auch Kirchen und die Burg mit Burgkapelle locken Touristen und Besucher zu einer Reise in die Vergangenheit.

Könnte Sie auch interessieren:
Tutzing
Altötting
Freising

Beliebte Unterkünfte in der Nähe

Preise ab 78EUR
Hotel Fletzinger Bräu

Fletzingergasse 3, Wasserburg am Inn

Dieses traditionelle Hotel heißt Sie in der historischen Altstadt ...

Sterne:

Städte in der Nähe:

Rosenheim (23 km) - Gstadt am Chiemsee (24 km) - Bad Aibling (27 km) - Bernau am Chiemsee (29 km) - Ruhpolding (45 km) - Reit im Winkl (46 km)