Urlaubsregion Ischia Reiseführer - Reisetipps

Ischia ist eine zu Italien gehörende Insel und ein beliebtes Urlaubsziel für Bade-, Aktiv- und Wellnessurlaub. Doch was macht diese Insel so besonders und unterscheidet sie von anderen Inseln? Ischia ist eine Insel vulkanischen Ursprungs und dementsprechend kann man hier nicht nur eine abwechslungsreiche Landschaft, sondern auch eine artenreiche Flora und Fauna finden.

Urlaub Ischia

© Freesurf - Fotolia.com

Für alle Naturliebhaber ist diese Insel daher sehr zu empfehlen. Besonders etliche exotische Schmetterlingsarten haben hier ihren natürlichen Lebensraum gefunden. Aufgrund dieser landschaftlichen Vielfalt wird Ischia auch gerne als die “grüne Insel” bezeichnet.

Wanderfreunde kommen im Urlaub auf der Insel Ischia voll auf ihre Kosten, denn hier gibt es sowohl Höhen- als auch Küstenwege unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Ein besonders beliebter Wanderweg der Insel nennt sich “Wanderweg der Eidechse” – dieser führt sowohl durch malerische Weinberge als auch an beeindruckenden Vulkankratern und schönen Wallfahrtskirchen vorbei. Eine andere beliebte Wanderung führt auf den Berg Monte Epomeo, mit knapp 800 Metern die höchste Erhebung der Insel. Wer den mühseligen Aufstieg geschafft hat, wird oben mit einer traumhaften Panoramasicht belohnt. Besonders die Nachbarinsel Capri ist von hier aus gut sichtbar. Wer es bequemer mag, kann sich für den Aufstieg jedoch auch ein Maultier mieten – ganz so, wie es in früheren Zeiten üblich war.

Im Urlaub auf dieser Insel sollte man es auch keinesfalls versäumen der Festung Castello Aragonese einen Besuch abzustatten. Diese befindet sich auf einer kleinen Felseninsel im Osten Ischias. Über eine 200 Meter lange Brücke ist diese mit dem Ort Borgo di Celsa verbunden. Der sich anschließende Garten mit seinen exotischen Pflanzen wie Kakteen, Olivenbäumen und Palmen lädt zum Verweilen ein.

Diese größte Insel im Golf von Neapel ist aber auch bei allen Gesundheits- und Kururlaubern sehr beliebt, denn bekannt ist Ischia für die heißen Quellen und zahlreichen Thermalbäder. Auch die Hauptstadt der Insel Ischia mit ihren Ortsteilen Porto und Ponte jedoch ist einen Besuch wert.

Bekannteste Strände der Insel sind der Citara-Strand und der Maronti-Strand – wer einen Urlaub am Meer verbringen möchte, ist hier genau richtig. Nicht nur im Meer kann man sich hier jedoch wunderbar entspannen, auch befinden sich in Nähe der Strände viele der bekannten Thermalanlagen. Wer seinen Urlaub nicht nur auf Ischia verleben möchte, kann sich von hier aus übrigens auch auf die Nachbarinsenl Capri und Procida begeben. In der Hauptsaison verkehren täglich Fähren zwischen beiden Inseln, so dass Capri schnell erreicht ist. Auch Neapel und die malerischen Orte an der Amalfiküste sind mit Fähren leicht zu erreichen.
 

Unterkünfte in der Nähe

Parco Aurora Terme

Ischia Porto - Preise ab: 85 EUR

Das Parco Aurora Terme erwartet Sie mit 2 Pools, einem kostenfreien Wellnesscenter und einem Privatstrand in Ischia Porto. Sie wohnen hier nur 200 m von der beliebten Einkaufsstraße Corso Vittorio Colonna entfernt.

Hotel Leopardi

Naples - Preise ab: 45 EUR

Genießen Sie die Sonne Neapels im einladenden Dachgarten dieses eleganten Hotels mit seiner günstigen Lage im Stadtteil Fuorigrotta. Sie wohnen unweit vom Viertel Mergellina und seiner Küstenpromenade.

Hotel Villa Ireos

Casamicciola Terme - Preise ab: 85 EUR

Inmitten von Gärten begrüßt Sie das Hotel Villa Ireos mit einem Panoramablick auf den Golf von Neapel. Freuen Sie sich hier auf kostenloses WLAN und kostenfreie Parkplätze. Der Hafen von Ischia befindet sich nur 5 Autominuten entfernt.

Hotel Vittoria

Ischia - Preise ab: 70 EUR

In ruhiger Lage begrüßt Sie das komplett renovierte Hotel Vittoria. Das familiäre Ambiente sorgt für einen entspannenden Aufenthalt. Die Unterkunft bietet einen Wellnessbereich und einen kostenlosen Internetpoint.

- Anzeige -