© FelixMittermeier - Pixabay.com

Berchtesgadener Land: der Berg ruft

Auf dem Weg nach Salzburg liegt Berchtesgaden und es lohnt sich, hier anzuhalten und zu verweilen. Denn hier sind ereignisreiche Urlaubstage möglich – auch über das ganze Jahr gesehen. Unter dem Wahrzeichen des Berchtesgadener Landes, dem über 2700 Meter hohen Watzmann kann man sich hier, im Osten der bayerischen Alpen, auf 50 Kilometer Skiabfahrten ausprobieren.

Winterurlaub im Berchtesgadener Land

Und zwischen den vier Gemeinden Marktschellenberg, Ramsau, Bischofswiesen und Schönau a. Königssee locken 83 Kilometer Langlaufloipen. Weitere 120 Kilometer geräumte Winterwanderwege fordern zum Erkunden der reizvollen alpinen Winterlandschaft auf. Auf den Spuren des berühmten Olympiasiegers Georg Hackl lädt die moderne Kunsteisbahn am Königssee zum Rodeln ein. Nach dem ausgiebigen „Weißen Sport“ ist das Aufwärmen und Relaxen in den Dampfbädern und Saunen der Watzmann Therme eine willkommene Erholung. Aber abgesehen vom Wintersport kann man hier, im Berchtesgadener Land, noch viel mehr unternehmen.

Das Berchtesgadener Land ist ein Skigebiet, das sich auf einer Höhe von 480 bis 2700 Metern erstreckt. Berge umgeben das Skigebiet und lassen eine wunderschöne Kulisse entstehen, die Besucher immer wieder aufs Neue fasziniert. Der Watzmann mit seinen 2713 Metern, der Hochkalter mit 2607 Meter sowie der Hohen Göll und der Untersberg sind für dieses unverwechselbare Panorama verantwortlich. Die Schneelandschaft lädt zum Skifahren, Rodeln, Langlauf, Wandern und Snowboarden ein. Die kulturellen Angebote und Sehenswürdigkeiten bieten die Möglichkeit Land und Leute kennenlernen zu können. Mehrere Loipen ermöglichen Langläufern abseits der Abfahrtspisten die unberührte Natur zu genießen. In der Nähe von Schönau, Aschauer Weiher, den Bischofswiesen, dem Obersalzberg und auf der Scharitzkehl Alm wurden die Lippen errichtet.

Erfahrene Skifahrer oder Snowboarder können ihr Können an steilen Pisten wie zum Beispiel dem Jenner, den Steilhängen des Watzmanns und dem Spinnergraben beweisen. Etwas entspannter geht es auf den Jennerwiesen zu. Ein Eisstadion, Freizeitbäder sowie eine sich in der Natur befindende Rodelbahn sind nur ein kleiner Ausschnitt der Freizeitaktivitäten. Tennishallen sowie Squashhallen ermöglichen das Ausprobieren anderer Sportarten und bieten Abwechslung zu den winterlichen Sportaktivitäten. Diverse Restaurants bieten die Möglichkeit die einheimischen Gerichte und Köstlichkeiten kennenzulernen. Die Unterbringung der Besucher erfolgt in Holzhütten, Hotels, Bauernhöfen sowie Pensionen. Das Berchtesgadener Land bietet für jeden Geldbeutel und Geschmack etwas Passendes.

Urlaub inmitten einer wunderschönen Bergwelt

Wandern im Berchtesgadener Land

Nicht nur für den Aktivurlauber ist das Berchtesgadener Land sehr attraktiv. Angefangen vom Bergwandern, über das Mountainbiken, bis hin zum Extremklettern ist hier alles möglich. Für Ungeübtere gibt es auch geführte Touren. Außer dem gemütlichen Wandern ist das Golfspielen für die, die es ruhiger angehen wollen, genau richtig. Berchtesgaden ist nicht nur wegen des ehemaligen Führerhauptquartiers auf dem Obersalzberg bekannt geworden.

Schon seit 1102 als Fürstpropstei urkundlich erstmals erwähnt, wurde das Berchtesgadener Land bereits viel früher besiedelt. Für den, der historische Sehenswürdigkeiten liebt, gibt es hier viel zu sehen. Eine Besichtigungstour kann vom historischen Marktplatz über den Sitz der früheren Fürstpropstei dem jetzigen Königlichen Schloss Berchtesgaden mit Stiftskirche und Schlossplatz beginnen. Viele Kirchen säumen in Berchtesgaden selbst und im Umland den Weg. Die Stiftskirche St. Peter und Johannes der Täufer, die Christuskirche und die Pfarrkirche St. Andreas sind die größten Sakralbauten in diesem religiös und von Brauchtum geprägten Berchtesgadener Land.

Unterkünfte in der Nähe

Alpenhotel Kronprinz

Berchtesgaden - Preise ab: 93 EUR
Dieses traditionelle 4-Sterne-Hotel liegt nur einen 10-minütigen Spaziergang vom Zentrum von Berchtesgaden und dem Hauptbahnhof entfernt. Es bietet kostenloses WLAN, feine regionale Küche und einen herrlichen Blick auf die bayerischen Alpen.

Gasthof Kohlhiasl

Schönau am Königssee - Preise ab: 84 EUR
In Schönau am Königssee, umgeben von einer einzigartigen Berglandschaft, unberührter Natur und gesunder Luft, liegt dieser schöne Gasthof auf einem sonnigen Plateau.

Hotel Krone

Berchtesgaden - Preise ab: 110 EUR
Das Hotel befindet sich in herrlich ruhiger Lage, direkt oberhalb von Berchtesgaden. In nur wenigen Gehminuten erreichen Sie den Ortskern, die Watzmann-Therme und zahlreiche Geschäfte.

Hotel Wittelsbach

Berchtesgaden - Preise ab: 77 EUR
Das traditionelle 3-Sterne-Hotel in einem denkmalgeschützten Gebäude liegt nur wenige Meter von der Fußgängerzone in Berchtesgaden entfernt und ist von herrlicher Berglandschaft umgeben.

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Die beliebtesten Weihnachtsmärkte im Allgäu

Vom ersten Advent bis hin zu Heilig Abend werden im gesamten ...

Die schönsten Seebäder an der Ostsee

Die Ostsee ist den meisten Menschen als Urlaubsregion bekannt, doch ...

Beliebte Wintersportorte in Deutschland

Deutschland bietet Winterurlaubern eine Vielzahl an Regionen, die von ...

Stadtbezirke Berlin - so abwechslungsreich ist die Hauptstadt

In Berlin leben rund 3,6 Millionen Menschen. Damit ist Berlin die ...

Lausitzer Seenland - Urlaub im ehemaligen Braunkohlerevier

Wie in einigen anderen Gebieten Deutschlands wurden auch die ...

Urlaub auf der Insel Poel

Deutschland beherbergt einige schöne Inseln an der Ost- oder ...

Die schönsten Städte Deutschlands an der Ostsee

Die Ostseeküste kann nicht nur mit seinen tolle ...

Rhein Flusskreuzfahrt - ein einmaliges Erlebnis

Mit seinen 1.232,7 Kilometern Länge steht der Rhein zwar erst an ...

Weißwurstfrühstück in München

Das Weißwurstfrühstück gehört zu Bayern wie das ...

- Anzeige -