© fietzfotos - Pixabay.com

Viktoriafälle Namibia - ein berauschendes Naturwunder

Die Viktoria Falls sind eine Entdeckung des schottischen Missionars David Livingstone. Er entdeckte sie 1855 zwischen den heutigen Grenzstädten Victoria Falls in Simbabwe und Livingstone in Sambia. Seit 1989 sind sie ein Teil der Weltnaturerbe der UNESCO. Er war von der Schönheit dieses Naturspektakels so beeindruckt, dass er die Wasserfälle nach der damaligen britischen Königin Victoria benannte. Die Einheimischen dagegen nennen den in die Tiefe rauschenden Wasserfall Mosi-oa-Tunya, was mit „donnernder Rauch“ übersetzt werden kann.

Die Geologie im südlichen Teil der Südprovinz von Sambia und das Wasser des Sambesi haben die Basis für die Entstehung der Wasserfälle gelegt. Die Sedimente haben ein zerklüftetes Bodensystem ermöglicht, über das das Flussbett des Sambesi sich in voller Breite entwickeln konnte. Man kann bereits heute aus der Luft erkennen, bis wohin sich die Abbruchkante in zehntausend Jahren verschieben wird.

Das Wasser des Sambesi-Flusses stürzt über die Breite von 1708 Metern bis zu 110 Meter in die Tiefe und landet mit Getöse in einer nur ca. 50 Meter breiten Schlucht. Der Sprühnebel des Wassers steigt bis zu 300 Meter in die Höhe und ist auch noch in 30 km Entfernung zu erkennen. In der Nähe der Wasserfälle kann aufgrund dieser hohen Luftfeuchtigkeit ein Regenwald bestehen.

 

Erlebnisse in der Nähe buchen:

Die Viktoriafälle sind der breiteste, durchgehende Wasserfall der Erde. Wenn sich die Regenzeit im Februar und März dem Ende zuneigt, ist er besonders wasserreich. Dann schießen bis zu 10.000 m³ Wasser über den Rand. In den übrigen Monaten des Jahres können die Victoria-Falls ebenfalls mit großem Wasserreichtum glänzen, er heißt nicht umsonst der „größte Wasservorhang der Erde“.

Nur zum Ende der Trockenzeit im September oder Oktober schrumpfen die ansonsten brausenden Fluten zu einem kleinen Rinnsal zusammenschrumpfen. Touristisch ist die Region der Victoria-Falls im Laufe der Zeit immer beliebter geworden. Aber nicht ausschließlich Massentourismus, sondern immer mehr Individualreisen bieten sich an. Es ist möglich, die Wasserfälle per Helikopter zu erkunden oder in der Nähe in einer der typischen Lodges zu übernachten. Hotels gibt es in der unmittelbaren und mittelbaren Umgebung, maßgeschneiderte Touren oder das Reisen mit betonter Langsamkeit sind in dieser Region besonders attraktiv.

Unterkünfte in der Nähe

The River Club

Livingstone - Preise ab: 369 USD

Das The River Club liegt am Fluss Sambesi und bietet Unterkünfte 18 km flussaufwärts von der Stadt Livingstone und den Victoria Falls. Freuen Sie sich auf einen Pool und ein Wellnesscenter sowie ein Spielezimmer in der Unterkunft.

Royal Livingstone Hotel by Anantara

Livingstone - Preise ab: 629 USD

Im Mosi-Oa-Tunya Nationalpark am Ufer des Sambesi heißt Sie das The Royal Livingstone Hotel willkommen. Das Hotel bietet Ihnen unbegrenzten kostenfreien Zugang zu den Victoria Fällen über einen eigenen Eingang.

The Stone Guest House

Livingstone - Preise ab: 45 USD

Mit einem Außenpool erwartet Sie das Stone Guest House in Livingstone. Im Garten, der mit Tischen, Stühlen und Sonnenschirmen ausgestattet ist, können Sie wunderbar entspannen.

Ilala Lodge Hotel

Victoria Falls - Preise ab: 304 USD

Eine Unterkunft mit kostenfreiem WLAN, einen ganzjährig geöffneten Außenpool und eine Sonnenterrasse bietet das Ilala Lodge Hotel in Victoria Falls. Eine hoteleigene Bar lädt zum Verweilen ein. In allen Zimmern ist Sat-TV verfügbar.

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Den Urlaub mit Bitcoin bezahlen

Überall auf der Welt kann man wunderschöne Orte entdecken und erleben. So kann man je ...

Urlaub ohne Stress: Mit diesen Tipps gelingt es

Monatelang sehnen wir uns nach dem wohlverdienten Jahresurlaub. Raus aus den eigenen vier ...

Bahamas: Sagenhafte Aktivitäten, die jeder gemacht haben sollte

Ein Paradies sondergleichen bestehend aus traumhaften Inseln, weißen Sandstränden, ...

Warum eine Costa Kreuzfahrt ein Spaß für die ganze Familie ist?

Kreuzfahrten sind eine besondere Art des Tourismus, die bei Familien immer beliebter werden. Warum ...

Themenreisen nach Mittelamerika

Ein fast unberührtes Paradies liegt auf der Landbrücke in der Mitte des amerikanischen ...

Die schönsten Nationalparks Afrikas

Es gibt eine Vielzahl an Nationalparks in Afrika, die nicht nur in den verschiedensten Regionen ...

Die besten Reiseziele für Gamer

Das Klischee des schüchternen Nerd-Gamers, der lieber zuhause bleibt, um zu spielen, ist schon ...

St. Lucia - Schönheit der Karibik

Immer grüne tropische Wälder bilden die eindrucksvolle Kulisse für breite ...

Urlaub 2019 - unsere Reisetipps für die Sommerferien

Auch 2019 fahren die meisten von uns in den Sommerferien wieder in den Urlaub. Doch was ist das ...

Die besten Flusskreuzfahrten weltweit

Kreuzfahrten erfreuen sich stetig steigender Beliebtheit und das aus einem guten Grund. Immerhin ...

- Anzeige -