Alhambra Granada

© fotobeam.de – Fotolia.com

Unter der Bezeichnung Alhambra ist eine Stadtburg aus der Zeit des Mittelalters gemeint, die auf dem Sabikah-Hügel bei Granada in Spanien liegt. Sie gilt als Bauwerk im maurischen Stil zu den schönsten Objekten der islamischen Kunst und zählt wohl auch deshalb zu den am meisten besuchten touristischen Attraktionen in Europa. Seit 1984 wurde die Alhambra in die Liste des UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Die gesamte Größe der Anlage beträgt 740 Meter Länge und stellenweise bis zu 220 Meter Breite. Der dazugehörende Sommerpalast Generalife liegt im Osten der Anlage.

Im Mittelalter war Alhambra eine befestigte Oberstadt mit einer unabhängig davon ebenfalls befestigten Zitadelle. Hier residierte der Machthaber, in der Oberstadt waren der Adel und das Militär zu Hause. Auch die Bürger, Kaufleute und Handwerker wohnten in der Alhambra, schließlich befanden sich hier Waffenschmieden. Die geschichtsträchtige Anlage ist heute für viele Urlauber und Touristen eine Attraktion.

Sowohl im Sinne der bautechnischen Ausführung wie auch als Ort von menschenfeindlichen Handlungen. Schon 1492 wurde hier durch eine Schreckensherrschaft der katholischen Könige Isabella von Kastilien und Ferdinand von Aragon das Alhambra-Edikt gebaut. Später haben die Nachfolger und die Burgvögte Widerstand geleistet. Verschiedene Elemente erinnern an diese Zeit, viel schöner ist es hingegen in der Medina der Alhambra, die aus Gärten und den ursprünglichen Gebäuden besteht. Wohnungen und Werkstätten, auch eine Kirche und ein Kloster sind hier zu sehen. Historische Malereien können als Studienobjekt dienen, sodass jeder Besucher ganz nach seinen Interessen etwas in der Alhambra finden wird. Übrigens wurden hier auch berühmte Filme gedreht, wie 1492 – Die Eroberung des Paradieses und andere.

Besucherinfos

Öffnungszeiten:
Von November bis Februar: Am Tage:
Mo-So 8.30-18.00 Uhr. Schalter 8.00-17.00 Uhr.
Nachts:
Fr-Sa 20.00-21.30 Uhr. Schalter: 19.30-20.30 Uhr.

Von März bis Oktober:
Am Tage:
Mo-So 8.30-20.00 Uhr. Schalter: 8.00-19.30 Uhr.
Nachts:
Di-Sa 22.00-23.30 Uhr. Schalter: 21.30-22.30 Uhr.

Die Alhambra ist am 25. Dez. und am 1. Jan. geschlossen.

Kontakt:
Calle Real de la Alhambra
s/n – Grenada
Telefon: +34 902 441 221
Zur Homepage
OpenStreetMap & OpenLayers - Marker Example

Unterkünfte in der Nähe

Apartamentos Turísticos Alhambra

Granada - Preise ab: 80 EUR

In Granadas historischem Stadtteil Albayzín, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, bieten Ihnen die Apartamentos Turísticos Alhambra ruhige Apartments mit Zugang zu einem in der Saison geöffneten Pool und 2 Terrassen mit Aussicht auf die Alhambra.

Nearalhambra

Granada - Preise ab: 40 EUR

Das Nearalhambra befindet sich in einem Haus aus dem 15. Jahrhundert mit einer Dachterrasse, die einen herrlichen Ausblick auf die Alhambra von Granada bietet. Freuen Sie sich auf kostenloses WLAN in allen Bereichen sowie auf klimatisierte Zimmer.

Hostal Camino Real

Granada - Preise ab: 38 EUR

Die Camino Real Pension in Granada bietet Zimmer mit eigenem Bad. Es liegt nur 5 Minuten von der Alhambra entfernt. Das Gästehaus bieten kostenloses WLAN. Kostenfreie Parkmöglichkeiten befinden sich in der Nähe.

Los Galanes

Granada - Preise ab: 35 EUR

Das Hotel Los Galanes befindet sich in Armilla an der Autobahn A-44 und dem Palacio de Congresos. Das Hotel bietet kostenfreies WLAN und eine gute Anbindung an die Innenstadt von Granada, die Alhambra und die Sierra Nevada.

TOP Attraktionen Grenada

Alhambra Granada

Unter der Bezeichnung Alhambra ist eine Stadtburg aus der Zeit des ...

- Anzeige -