Angkor Wat

© baluda - Pixabay.com

In Kambodscha steht die bekannteste Tempelanlage der Region mit Namen Angkor Wat. Sie steht rund 240 km nordwestlich von Phnom Penh und wurde bereits im 12. Jahrhundert unter König Suryavarman II. angelegt. Das Land war durch geschickt angelegte Bewässerungsanlagen und Stauseen in der Lage, eine reichhaltige Reisernte zu haben und konnte somit großen Reichtum anlegen. Heute ist der Tempel ein Nationalsymbol und hat seit ca. 1863 Platz auf der Nationalflagge des Landes.

Die Gestaltung der Tempelanlage

Angkor Wat ist ein Teil der großen Gesamtanlage Angkor. Sie besteht aus vielen historischen Gebäuden, unter denen Angkor Thom der größte Tempel ist. Grundsätzlich wird jede der großen Tempelanlagen von Siedlungen umgeben.

Die Tempelanlage wurde 1586 vom portugiesischen Kapuzinermönch Antonio da Magdalena als so außergewöhnlich beschrieben, dass man sie weder genau beschreiben könnte, noch dass sie mit einem anderen Monument der damaligen Welt vergleichbar wäre. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurden Forscher auf Angkor Wat aufmerksam, nachdem der französische Naturalist Henri Mouhot in seinen Reiseberichten begeistert davon schwärmte. Er hatte sie 1860 besucht und sorgte mit seiner Begeisterung dafür, dass Forscher aufmerksam wurden und sich die Anlage ebenfalls angesehen haben. Erste Fotos gab es 1865, im 20. Jahrhundert wurde die Anlage restauriert und in den nächsten Jahren von der üppigen Vegetation befreit, die sie umwucherte. Der Bürgerkrieg und die Rote Khmer haben diese Arbeiten gestoppt, durch diese Umstände wurden Statuen gestohlen oder zerstört.

Heute ist die Anlage unter staatlicher Kontrolle und kann gegen Eintrittsgeld besichtigt werden. Insgesamt hat das komplette Areal eine Größe von 1,5 km x 1,3 km und wird von einem Wassergraben umgeben.  Er hat eine Breite von bis zu 190 Metern und umschließt das innere der Tempelanlage. Das Zentrum bildet ein Tempel, der von fünf Türmen geprägt ist, die an Lotusblüten erinnern. Der größte dieser Türme ist 65 Meter hoch.

Besucherinfos

Öffnungszeiten:
Täglich von 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Kontakt:
Siem Reap
OpenStreetMap & OpenLayers - Marker Example

Unterkünfte in der Nähe

The RiverGarden Siem Reap

Siem Reap - Preise ab: 51 USD

Das The RiverGarden Siem Reap bietet Blick auf den Fluss Siem Reap inmitten von Regenwald und Teichen. Im gesamten Hotelbereich steht Ihnen WLAN kostenfrei zur Verfügung Ein Außenpool ist vorhanden.

Angkor Boutique Tropic Hotel

Siem Reap - Preise ab: 25 USD

Das Tropic Angkor Boutique Hotel verfügt über einen Außenpool, einen angelegten Garten und moderne Unterkünfte. In 10 Gehminuten gelangen Sie zum Nationalmuseum von Angkor und zum Fluss Siem Reap.

DyNyKa Guesthouse

Siem reap - Preise ab: 0 USD

Nur 5 Gehminuten vom Nationalmuseum Angkor und dem bekannten Königspalast entfernt, begrüßt Sie das DyNyKa Guesthouse mit einer 24-Stunden-Rezeption.

HanumanAlaya Villa

Siem Reap - Preise ab: 80 USD

Die HanumanAlaya Villa empfängt Sie am Ufer des Flusses Siem Reap. Sie wohnen nur 1 Gehminute vom Naturschutzzentrum Angkor entfernt. In der Unterkunft erwarten Sie ein Außenpool, ein Massageservice und kostenfreies WLAN.

- Anzeige -