Urlaub in Kolumbien - Urlaubsregionen, Städte und Sehenswürdigkeiten | Besten-Reiseziele.de

Reiseland Kolumbien Reiseführer - Reisetipps

Die Republik Kolumbien liegt im nordwestlichen Teil von Südamerika und grenzt zur einen Seite an den Pazifischen Ozean und zur anderen Seite an das Karibische Meer. Landesgrenzen gibt es nach Panama, Venezuela, Brasilien, Peru und Ecuador. Kolumbien ist rund 1,2 km² groß und hat rund 48 Millionen Einwohner.

Alle Städte anzeigen
Cartagena

Auch in Kolumbien gibt es eine Stadt mit Namen Cartagena, sie hat knapp eine

Bogota

Die Stadt Bogotá nimmt gleich mehrere Superlative ein. Sie ist natürlich die

Bucaramanga

Bucaramanga ist nicht nur eine Gemeinde des Departementos Santander, sondern

Das Land wird in fünf unterschiedliche Naturräume eingeteilt, die Anden, das karibische Küstentiefland, das pazifische Küstentiefland, Amazonien und Orinokien. Jeder davon hat seine Besonderheiten, nicht nur was die Landschaft und das Klima angeht.

Ein Land nach Christoph Kolumbus benannt

Die Spanier waren es, die mit Alonso de Ojeda und Amerigo Vespucci das Land entdeckten, Kolumbus ist nie auf dem Kontinent gewesen, auch wenn Kolumbien ihm zu Ehren den Namen erhalten hat. Die Indianer waren schon lange vor allen Spaniern dort. Es gab indianische Hochkulturen, die vor allem die Goldschmiedekunst bis zur Perfektion beherrschten. Rund 4000 v. Chr. bis zum 16. Jahrhundert wurden Figuren und Gegenstände aus Gold hergestellt und vermarktet. Es waren zahlreiche Indianervölker, die Kolumbien bevölkert haben, die bekanntesten sind die Musica, die Tayrona, die Sinú. Alle haben mit ihren Eigenheiten zur Geschichte des Landes Kolumbien beigetragen. Bei der Eroberung Mittelamerikas wurden an der kolumbianischen Karibikküste Stützpunkte durch spanische Seefahrer errichtet.

Der Tourismus in Kolumbien

Kolumbien steht öfter in den Schlagzeilen, kann aber durchaus mit vielen positiven Seiten aufwarten. Durch die unterschiedlichen Kulturen sind historische Gebäude vorhanden, die für manchen Besucher eine Besichtigung wert sind. Schließlich ist auch die lange Geschichte der Künste nicht ohne Bedeutung. Der Tourismus ist für die wirtschaftliche Lage des Landes wichtig. Naturliebende Urlauber finden viele Nationalparks vor, fünf davon sind sogar auf der Naturerbeliste der UNESCO zu finden. Besonders interessant sind die Ausgrabungsstätten der Indianer, die in keinem Urlaubsprogramm fehlen sollten.
 

TOP Städtereiseziele Kolumbien

Bogota

Die Stadt Bogotá nimmt gleich mehrere Superlative ein. Sie ist natürlich die

Bucaramanga

Bucaramanga ist nicht nur eine Gemeinde des Departementos Santander, sondern

Cali

Cali ist die Hauptstadt des kolumbianischen Departamento Valle Del Cauca. Nach

Cartagena

Auch in Kolumbien gibt es eine Stadt mit Namen Cartagena, sie hat knapp eine

Medellin

Medellin ist die mehr als 2,7 Millionen Menschen zählende Stadt in Kolumbien.

TOP Attraktionen Kolumbien