© SeanPavonePhoto - Fotolia.com

Jerusalem Reiseführer - Reisetipps

Jerusalem (auf Arabisch al-Quds) ist die Hauptstadt von Israel und liegt inmitten der Berge von Judäa. Die Stadt ist aufgrund seiner Geschichte und zahlreicher religiöser und historischer Stätten von besonderer Bedeutung für die drei Weltreligionen.

Doch auch moderne Bauten, schöne Parks und fortschrittliche Einkaufszentren sorgen für Lebensqualität und locken zahlreiche Touristen. Dank vieler Checkpoints, bewaffneter Soldaten und Metalldetektoren an brisanten Orten, ist ein Urlaub in Jerusalem offenbar sicher.

Sehenswürdigkeiten in Jerusalem

Aufgrund seiner langen Geschichte gibt es in Jerusalem ausgesprochen viele Sehenswürdigkeiten aus unterschiedlichen Epochen. Der umstrittenste religiöse Ort der Welt ist der Tempelberg. Nicht-Muslime können den Tempelberg, auf der die Al-Aqsa-Moschee und der Felsendom stehen, von Samstag bis Donnerstag betreten. Zutritt gibt es am Marokkanertor. Aus Sicherheitsgründen muss man zunächst aber durch strenge Kontrollen. Charakteristisch und ein Wahrzeichen Jerusalems, ist die goldene Kuppel der al-Aqsa-Moschee. Möchte man diese oder eine andere Moschee besuchen, so sollte man sich bescheiden und als Frau hochgeschlossen bekleiden. Mit einem einfachen Tuch sollten zudem die Haare der Frau bedeckt sein. Auf gar keinen Fall betritt man das Gebäude mit Schuhen. Wichtigstes Jüdisches Ziel ist sicherlich die Klagemauer, die sogenannte Kotel. Es handelt sich dabei um die erhaltene Westmauer des zweiten Tempels, der zerstört wurde. Hier trifft man betende Juden und zumeist auch einen Minjan. An der Stelle, wo sich das Grab Jesu befunden haben soll, steht heute die Grabeskirche. Für das Christentum stellt dies eines der wichtigsten Heiligtümer dar.

Genussvolles Jerusalem

In ganz Israel kann man es sich kulinarisch gut gehen lassen. Hier verschmelzen zahlreiche Kulturen miteinander. Das merkt man auch beim Essen. Man kann nicht von typisch israelischer Küche sprechen, denn hier gibt es einen wahren Überfluss an unterschiedlichen Gerichten. Generell kann man sagen, das Essen in Jerusalem setzt sich aus orientalischer und mediterraner Kost zusammen. Man würzt hier viel mit Kreuzkümmel, Koriander, Minze, Gelbwurz, Pfeffer und Knoblauch. Als Vorspeise wird fast immer ein Humus-Dip aus Kichererbsen und Sesampaste gereicht. Besonders lecker sind Fleischspieße, Kebabs und gefüllte Hähnchen. Doch auch die Fischgerichte sind durchweg empfehlenswert. Die Nachspeise darf in Jerusalem nicht vernachlässigt werden. Sehr beliebt ist eine Kalorienbombe namens Baklava. Sie besteht aus Blätterteig, Nüssen und sehr viel Zuckersirup.

Erlebnisse in der Nähe buchen:

Unterkünfte in der Nähe

Hashimi Hotel

Jerusalem - Preise ab: 72 USD
Das Hashimi Hotel erwartet Sie im Herzen der Altstadt von Jerusalem. Freuen Sie sich auf eine schöne Dachterrasse mit herrlichem Blick über die Stadt sowie einen elegant angelegten Garten.

Arthur Hotel - an Atlas Boutique Hotel

Jerusalem - Preise ab: 164 USD
Ein Gebäude im Kolonialstil beherbergt das Arthur Hotel im Zentrum von Jerusalem, direkt an der Fußgängerpromenade Ben Yehudah. Die eleganten Zimmer sind mit kostenlosem WLAN, einer Klimaanlage und Kabel-TV ausgestattet.

Prima Palace Hotel

Jerusalem - Preise ab: 96 USD
Nur wenige Schritte vom Markt Mahane Yehuda und vom Platz Davidka entfernt erwartet Sie das Prima Palace Hotel in zentraler Lage im Jerusalemer Viertel Mea Shearim und Geula.

HI Rabin - Jerusalem Hostel

Jerusalem - Preise ab: 70 USD
Das moderne Hostel empfängt Sie 10 Gehminuten vom Israel-Museum entfernt in der Innenstadt von Jerusalem und bietet klimatisierte Zimmer und Schlafsäle mit kostenfreiem WLAN. Vom botanischen Garten trennen Sie 500 m.
Alle Unterkünfte anzeigen

Städte in der Nähe (40 Km):

keine Treffer gefunden