© MIA Studio - Shutterstock.com

Insekten im Urlaub: Was tun gegen unerwünschte Plagegeister?

Insekten gibt es nahezu überall auf der Welt. Folglich begegnen wir ihnen unweigerlich auch im Urlaub, unabhängig davon, ob das Ausflugsziel ein exotisches Urlaubsland oder nur der nächstgelegene Badesee ist. Nicht jeder kleine Krabbler ist dabei gleich problematisch. Manche können allerdings Probleme bereiten, nicht nur während des Urlaubs, sondern sogar noch nach der Heimkehr.

Mücken

Mücken sind nicht nur im Urlaub ein Problem. In der warmen Jahreszeit entwickeln sie sich fast überall zu lästigen Plagegeistern. In feuchtwarmen Regionen sind sie besonders zahlreich. Und nicht immer sind Mückenstiche nur nervig, aber harmlos. Manche Mückenarten können gefährliche Krankheiten übertragen. Insbesondere vor Reisen in tropische Regionen sollten Urlauber sich rechtzeitig über entsprechende Gefahren und mögliche Impfungen informieren.

Doch exotische Mückenarten - und damit die von ihnen übertragbaren Erkrankungen - sind längst nicht mehr nur bei Fernzielen ein Thema. Bedingt durch sich verändernde Klimabedingungen breiten sich tropische Mückenarten mittlerweile sogar in Deutschland aus.

Ihnen gänzlich aus dem Weg zu gehen, ist kaum möglich. Insektengitter, Moskitonetze, lange Kleidung und Präparate zur Insektenabwehr helfen aber dabei, sie fernzuhalten. Entzündet sich ein Mückenstich oder kommt es in der Folge zu Krankheitssymptomen, sollte ärztlicher Rat gesucht werden.

Kakerlaken

Kakerlaken sind vorwiegend in Ländern mit warmem, feuchtem Klima verbreitet. Entgegen der landläufigen Meinung sind sie nicht unbedingt ein Anzeichen mangelnder Hygiene. Auch in ein sauberes Hotelzimmer kann sich durchaus einmal eine Kakerlake einschleichen, ähnlich wie sich in unsere heimischen Wohnzimmer schon mal Spinnen oder Käfer verirren. Kakerlaken allerdings sind anpassungsfähig, robust und vermehren sich rasant. Treten sie in Mengen auf, kann das zum Problem werden, denn Kakerlaken können Krankheitsüberträger sein. Geraten sie bei der Heimreise ins Urlaubsgepäck, können sie sich sogar im heimischen Haushalt einnisten.
Hotelgäste können bei einem Befall um einen Wechsel des Zimmers bitten. Beim Camping halten Schutznetze die unerwünschten Krabbler ab. Wer daheim einen Befall feststellt, wendet sich am besten an einen professionellen Schädlingsbekämpfer.

Zecken

Zecken lauern fast überall in bodennahen Sträuchern und langem Gras auf geeignete Wirte. Die kleinen Blutsauger sind nicht nur ekelig, sondern können auch Krankheiten wie Borreliose und FSME übertragen. Je nach Region ist die Gefahr dabei unterschiedlich hoch. Wer in gefährdete Regionen reist, sollte eine Impfung gegen FSME in Betracht ziehen und sich vermehrt vor Zecken schützen. Lange Kleidung, Insektenschutzmittel und das Untersuchen auf Zecken nach einem Ausflug in die Natur sind hilfreich. Hat sich eine Zecke festgebissen, sollte sie ordnungsgemäß entfernt werden. Auch hier sollte ein Arzt aufgesucht werden, falls sich nach einem Zeckenbiss Krankheitssymptome einstellen.

Bettwanzen

Bettwanzen sind der Albtraum jedes Urlaubers und breiten sich in jüngster Zeit wieder verstärkt aus - auch in Deutschland. Eine Nacht im befallenen Hotelbett reicht, um die Plage ins eigene Heim einzuschleppen. Und eine Plage sind Bettwanzen in der Tat. Die Bisse der winzigen Tiere sind zwar prinzipiell ungefährlich, sorgen aber für quälenden Juckreiz. Bei entsprechendem Befall kann der ganze Körper mit Bissen übersät sein. Das Kratzen an betroffenen Hautstellen kann Wundinfektionen zufolge haben.

Die Tierchen nisten sich in den kleinsten Nischen ein und sind schwer zu bekämpfen. Wer sie aus dem Urlaub mit heim bringt, wird sie ohne einen professionellen Schädlingsbekämpfer nicht mehr los

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Reisen zu besonderen Sportereignissen - das sind die schönsten Ziele

Große Sportereignisse ziehen die Menschen nicht nur mit voller Erwartung vor den Fernseher. ...

Aufgaben, Methoden und Besonderheiten des Reisejournalismus

Reisejournalismus ist mehr als nur das Erzählen von Geschichten über exotische Orte und ...

Die schönsten Reisewege mit dem Wohnmobil in Europa

Die Erkundung Europas im Wohnmobil verbindet Freiheit mit Abenteuer. Stellen Sie sich vor, Sie ...

Cashback bei Verspätung: Ihr Portemonnaie will nicht warten

Für Reisende ist die Ankündigung einer Flugverspätung oft gleichbedeutend mit Frust, ...

Aus diesen 7 Motiven kannst du perfekte Reise-Sticker machen

Aufkleber sind unheimlich flexible und vielfältige Möglichkeiten, sich kreativ ...

Urlaub in den eigenen 4 Wänden

Reisen ist für viele Menschen eines der ultimativen Ziele im Leben. Ein Gefühl von ...

Die schönsten Fahrradstrecken mit dem E-Bike erkunden

Das E-Bike hat sich als umweltfreundliche und flexible Alternative für die Erkundung von ...

Verborgene Paradiese: Fernab des Massentourismus Urlaub machen

Die Sehnsucht nach Ruhe und Authentizität führt Reisende zunehmend weg von ...

Casino-Tourismus: Die treibende Kraft für Wirtschaft und Reisebranche

Der Casino-Tourismus spielt eine entscheidende Rolle im globalen Tourismussektor und ist ein ...

Alternativen zum Strandurlaub für die Ferien 2024

Der Urlaub am Meer ist die wohl beliebteste Form, die kostbarsten Wochen des Jahres zu verbringen. ...

- Anzeige -