© Dario Bajurin - Fotolia.com

Istrien: Reisetipps

Auf der Halbinsel Istrien erwarten Urlauber historische Altstädte, die wunderschöne blaue Adria, malerische Ausblicke und duftende Pinienwälder. Auf rund 3.500 Quadratkilometern bietet Istrien nicht nur landschaftliche, sondern auch kulturelle Highlights und einen perfekten Mix aus Unterhaltung und Entspannung.

Die Strände der nördlichen Adria sind bei zahlreichen Urlaubern beliebt und erstrecken sich über eine Länge von ca. 550 Kilometern. So zählen auch Istriens Strände mit ihrer hervorragenden Wasserqualität mit zu den schönsten Stränden der Gegend.

Lage und Geschichte der kroatischen Halbinsel

Istrien ist die größte Halbinsel an der nördlichen Adria und liegt zwischen der Kvarner-Bucht und dem Golf von Triest. Sie besteht größtenteils aus Kalkgestein und die Küste wird immer wieder durch Buchten unterteilt, die teilweise ähnlich wie Fjorde bis tief in das Inland reichen. Bei Istriens Stränden handelt es sich hauptsächlich um Kiesel- und Felsstrände.

Zwar gehört der größte Teil der Halbinsel heute zu Kroatien, doch ein kleiner Teil im Norden gehört zu Slowenien und ein Landstrich um den Ort Muggia zählt zu Italien. Die wirtschaftlich wichtigste und größte Stadt der Halbinsel ist die Hafenstadt Pula. Im Norden und im Zentrum Istriens dominiert eine hügelige Landschaft, die der Gegend ihren Reiz verleiht. Das Inland ist nur dünn besiedelt, hier befindet sich der Ort Grožnjan, der durch seine Künstlerkolonie und Musikaufführungen bekannt wurde. An der südlichen Spitze der Halbinsel liegt das Naturschutzgebiet Kap Kamenjak mit einer einzigartigen Flora und Fauna.

Urlauber kommen bereits seit dem 19. Jahrhundert an die Küste Istriens, um sich zu erholen. Die Bevölkerung lebt deshalb traditionell hauptsächlich vom Tourismus, Landwirtschaft, Weinanbau und den wenigen lokalen Industriebetrieben.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Istrien

Olivenhaine, Bergdörfer und malerische Weingüter im Hinterland und Hafenstädtchen mit venezianischer Architektur an der Küste laden zu einer Vielzahl von Aktivitäten ein. Egal, ob man nur Zeit für einen Kurztrip hat, oder Istrien ausgiebig erkunden will, hier kommt jeder auf seine Kosten.

  • Altstadt von Rovinj
    Rovinj ist eine charmante Kleinstadt im Westen Istriens, deren Altstadt als eine der schönsten der Region gilt. In einem Labyrinth aus engen Gassen und Häusern findet man sich schnell auf einer Zeitreise in die venezianische Epoche wieder.
  • Hum - Die kleinste Stadt der Welt
    Hier erwartet Urlauber Romantik pur. Nur wenige Kilometer von Buzet entfernt, liegt Hum eingebettet in die Hügel Istriens. Obwohl hier nur 17 Einwohner leben, ist Hum ein beliebtes Ausflugsziel, auch weil man hier istrische Spezialitäten und lokale Weinsorten verkosten kann.
  • Mittelalterliches Motovun
    Das ehemalige Kastell Motovun aus dem 11. Jahrhundert liegt 277 Meter über dem Meeresspiegel und bietet einen atemberaubenden Ausblick über große Teile der Insel. Motovun ist auch für sein Film-Festival, den Weinanbau und die Trüffelsuche bekannt.

Istriens schönste Strände

Viele Strände Istriens wurden mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, die Auszeichnung steht für eine herausragende Wasserqualität und nachhaltigen Tourismus. Zu den schönsten Stränden Istriens zählt beispielsweise der Sandstrand in der Blue Bay von Rovinj. Im Westen von Pula ist der Kies- und Felsstrand Stoja sehr beliebt, der zum Schnorcheln einlädt. In der Bucht Valsaline kommen Wassersportler voll auf ihre Kosten.

Bildquelle: Comofoto

Der Strand Valkane im Osten von Pula ist für seine Sauberkeit bekannt, während der Strand Sol Polynesia in der Nähe von Umag sich vor allem für Familien eignet, da der Zugang zum Meer stufenweise ist. Viele Badebuchten finden sich außerdem am Kap Kamenjak.

Nachtleben in Istrien

Die Einheimischen lieben das Nachtleben und so findet sich in jeder Stadt eine eigene Nachtszene mit Cocktail- und Strandbars, Nachtclubs und Open-Air Events. Wer im Urlaub auf gute Partys nicht verzichten möchte, ist in Pula gut aufgehoben. Viele Veranstaltungen finden im Amphitheater statt und auch der Club uljanik ist beliebt. Doch auch in Porec gibt es neben der beliebten Disco, in der DJs aus aller Welt auflegen, tolle Cocktailbars. Im Jimmy Woo Club in Umag finden vor allem im Sommer wilde Partys statt.

Istrien begeistert Urlauber immer wieder und ist in jedem Fall eine Reise wert.

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Urlaub auf der Insel Cres

Die Insel Cres gehört zum Cres-Losinj-Archipel, dass sich mit einer Gesamtlänge von 99 km ...

- Anzeige -