Urlaub in Griechenland - Urlaubsregionen, Städte und Sehenswürdigkeiten | Besten-Reiseziele.de

Reiseland Griechenland Reiseführer - Reisetipps

Griechenland liegt im Süden Europas. Zum Staat gehören das Festland und zahlreiche Inseln. Griechenland hat viele Buchten am Mittelmeer, wodurch vor allem Badeurlauber im Sommer angezogen werden. Hier herrscht nämlich ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommermonaten und milden Wintern. Hauptstadt ist Athen und als Amtssprache gilt Neugriechisch.

Alle Städte anzeigen

© serg dibrova - Fotolia.com

Die vielen antiken Kulturdenkmäler Griechenlands – schon immer Publikumsmagnete für Tausende von Touristen aus aller Welt – zeugen von einer jahrtausendealten Kultur- und Lebensgeschichte, die eine Grundlage für die Menschheitsgeschichte ist. Die Akropolis ist weltberühmt. Zwischen den hohen Säulen der antiken Tempel kann man seine Fantasie spielen lassen. Hier wurden nicht nur die Götter des Olymps angebetet, hier wurde auch philosophiert und es wurden die Grundlagen der Demokratie erschaffen. „Freiheit oder Tod“ – so lautet der Wahlspruch Griechenlands. Gegen viele Eroberer mussten sich die Hellenen zu Wehr setzen. Dieses Land, umgeben von dem azurblauen Mittelmeer, geprägt von seinen bergigen, archaischen Landschaften war schon immer Zankapfel von vielen Völkern.

Heute vergnügen sich viele Urlauber an den idyllischen Stränden der vielen kleinen Inseln. Umgeben von Olivenbäumen, Zypressen und den weiß gekalkten Häusern, findet man hier noch viele Rückzugspunkte, die den Urlaub in Griechenland so einmalig machen. Nicht nur die Küstenstrände und Inseln sind sehenswert, auch die nordgriechischen Wasserfälle von Yiannitsa und Edessa sind eindrucksvoll. Auf der thessalischen Tiefebene sind die Metéora-Klöster, ein weiteres Weltkulturerbe, weithin sichtbar. Dieses einmalige, jahrhundertealte sakrale Bauwerk der orthodoxen Kirche wurde eindrucksvoll in den hohen Felsen errichtet und war auch Kulisse für einen James Bond Film.

Urlaubsregion Kreta Reiseführer - Reisetipps

Kreta ist die größte Insel Griechenlands und die fünftgrößte Insel im Mittelmeer. Kreta ist aber auch ein beliebtes Ferienziel, denn Kreta kann mit tollen Stränden, einer abwechslungsreichen Natur und vielen antiken Stätten beeindrucken.

Weitere Infos

Heraklion

Heraklion oder auch Iraklio oder Iraklion ist mit rund 170.000 Einwohnern die

Chersonissos

An der Nordküste der Insel Kreta liegt der Ort Chersonissos, auch Chersonisou

Rethymno

Auf der griechischen Insel Kreta liegt die Hafenstadt Rethymno. Nach Iraklio

TOP Städtereiseziele Griechenland

Athen

In Athen stand die Wiege der Demokratie und die Zeugen der Antike sind noch

Chania

Zerklüftete Felsen, wilde Berge, versteckt liegende, traumhaft schöne Buchten

Chersonissos

An der Nordküste der Insel Kreta liegt der Ort Chersonissos, auch Chersonisou

Fira

Fira ist Hauptstadt und touristisches Zentrum der griechischen Insel Santorini.

Heraklion

Heraklion oder auch Iraklio oder Iraklion ist mit rund 170.000 Einwohnern die

Kamari

Die Urlaubshochburg der griechischen Insel Santorini ist der Ort Kamari.

Korfu Stadt

Korfu heißt auch die Hauptstadt der gleichnamigen griechischen Insel. Sie

Piräus

Piräus ist eine Gemeinde in Attika mit rund 163.000 Einwohnern. Der Hafen ist

Rethymno

Auf der griechischen Insel Kreta liegt die Hafenstadt Rethymno. Nach Iraklio

Thessaloniki

Die zweitgrößte Stadt Griechenlands Thessaloniki wird meistens kurz Saloniki

Am 28. Oktober wir in ganz Griechenland der Ochi-Tag, der Jahrestag des Nein gefeiert. Hiermit soll an die Ablehnung des 1940 von Mussollini gestellten Ultimatums an Griechenland erinnert werden. Dabei hat der griechische Diktator Metaxas durch das einzige Wort „Nein“ die Annahme, was zum Beginn des Griechisch-Italienischen Krieges führte. Um an diese Tat zu erinnern, werden in vielen Städten Griechenlands am 28. Oktober kleine Paraden und Straßenfeste veranstaltet.

Wer in Griechenland essen geht, wird mit typisch mediterraner Küche verwöhnt. Hier kommen frische Zutaten, viel frisches Gemüse, Fleisch und Fisch auf den Tisch. Man würzt mit Oregano, Minze, Zimt, Paprika, Salbei und Thymian. Vor allem im Ofen zubereitete Speisen sind in Griechenland sehr beliebt. Als Vorspeise werden häufig Salate mit Feta sowie frittierte Gemüsescheiben gereicht. Chorta ist ebenfalls eine bei den Griechen beliebte Vorspeise. Hierbei handelt es sich um Löwenzahnblätter, welche gekocht und dann mit Zitrone beträufelt werden.

TOP Attraktionen Griechenland

Akropolis Athen

Die Akropolis ist das bekannteste Bauwerk in ganz Griechenland und [...]