Bad Pyrmont Reiseführer - Reisetipps

Als Kurstadt ist Bad Pyrmont im Landkreis Hameln-Pyrmont mindestens bekannt, wenn nicht auch wegen ihrer Lage an der deutsch-niederländischen Ferienstraße. Bad Pyrmont zählt mehr als 19.000 Einwohner, die Emmer fließt durch die Stadt, die nicht nur von verschiedenen kleineren Orten, sondern auch von den Städten Lügde, Blomberg und Barntrup begleitet wird.

Urlaub Bad Pyrmont

© BildPix.de - Fotolia.com

Als Kurbad ist Bad Pyrmont ebenso beliebt wie berühmt. Bereits in den Jahren ab 1550 kamen mehr als 10.000 Menschen in die Region, um Heilung in der „wundertätigen“ Quelle zu finden. Bis heute sind in Bad Pyrmont die schönsten Kurparks Deutschlands zu finden und ein ebenso berühmter Palmengarten ist hier ebenfalls zu Hause. In Bad Pyrmont wird seit eh und je Kohlensäure zur Heilung von verschiedenen Leiden eingesetzt. Schon der Brunnenarzt Johann Philipp Seip, der 1712 nach Pyrmont kam, wollte der Wirkung auf den Grund gehen.

Heute sind sechs Heilquellen im Ort vorhanden, auch das Wellness-Schwimmbad mit Saunalandschaft wird von einer Kohlensäurequelle beliefert. Die Dunsthöhle, in der natürliche Kohlensäure an die Oberfläche steigt, ist sehr gefragt. Die Wirkung dieses Mediums war schon den alten Römern und Germanen bekannt. Sie nutzten bereits zu ihrer Zeit die Heilquellen von Pyrmont, was in alten Fibeln belegt wird. Erst im Mittelalter wurde Pyrmont bekannt. Herzog Heinrich der Löwe wurde 1180 gestürzt und mit ihm fiel auch der westliche Teil des Herzogtums Sachsen. Zu dieser Zeit bestand Pyrmont jedoch nicht mehr als aus einem Wasserschloss und einem kleinen Haus mit Namen Heiligborn.

Bad Pyrmont ist nicht nur wegen seiner heilenden Quellen bekannt, sondern hat im modernen Kurbetrieb schon seit vielen Jahren ein Spielkasino. Das Glücksspiel wird hier zwar schon seit dem 17. Jahrhundert betrieben, aber erst hunderte Jahre später, als aus Pyrmont Bad Pyrmont wurde, wurde der Grundstein für das heutige Glücksspiel gelegt. Schloss Bad Pyrmont, der Kurpark und Hylliger Born sind nur einige der Attraktionen, weitere städtische Bauwerke sorgen für die Kurzweil der Besucher.

Erlebnisse in der Nähe buchen:

Unterkünfte in der Nähe

Apparthotel am Friedrichspark

Bad Pyrmont - Preise ab: 76 EUR

Dieses Hotel liegt inmitten von einem großen, ruhigen Park in der Kurstadt Bad Pyrmont. Morgens stärken Sie sich an einem kostenfreien Frühstücksbuffet. Das Apparthotel am Friedrichspark bietet Ihnen Apartments mit einer Mindestgröße von 25 m².

Bad Pyrmonter Hof

Bad Pyrmont - Preise ab: 63 EUR

In der Kurstadt Bad Pyrmont bietet Ihnen dieses familiengeführte Hotel einen ruhigen Aufenthaltsort inmitten der wunderschönen Landschaft des Naturparks Weserbergland Schaumburg-Hameln.

Hotel Alt-Holzhausen

Bad Pyrmont - Preise ab: 55 EUR

Das familiär geführte Hotel Alt-Holzhausen befindet sich im Herzen der Kurstadt Bad Byrmont, profitieren sie von der günstigen Anbindung unter anderem an die B 1 zwischen Lemgo und Hameln.

Hamborner Mühle

Bad Pyrmont - Preise ab: 65 EUR

Nur eine kurze Busfahrt oder eine 5-minütige Autofahrt von Bad Pyrmont entfernt liegt dieses Landhotel. Es bietet einen ruhigen Garten am Rande des Naturparks Weserbergland.

Alle Unterkünfte anzeigen

Städte in der Nähe (40 Km):

Hameln (16 km) - Bad Münder (28 km) - Bad Salzuflen (36 km) - Bad Oeynhausen (40 km) -
- Anzeige -