Urlaub Genua

© avalon1973 - Fotolia.com

Genua Reiseführer - Reisetipps

Genua ist eine italienische Stadt im Herzen der Region Ligurien, sie hat ungefähr 609.000 Einwohner, und ihr Name wurde von dem lateinischen Begriff für Knie abgeleitet, da das Gestade vor Genua bildlich an ein Kniegelenk erinnert.

Es gibt zwar die These, dass vor den Römern bereits die Griechen in Genua zumindest kurzzeitig lebten, aber es war der römische Einfluss, der Genua erst zu einer Stadt machte. Die alte Hafenstadt Genua wurde für viele Sehenswürdigkeiten berühmt, aber der Leuchtturm Laterna im Hafen von Genua ist eines der beliebtesten Ausflugsziele. Im 12. Jahrhundert auf dem Berg San Benigno erbaut, wurde der Turm über die Jahrhunderte immer wieder erneuert, zuletzt in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Er ist heute mit seinen 77 Meter Höhe eines der Wahrzeichen der Stadt, und kann bequem zu Fuß erreicht werden.

Im Hafenviertel Genuas, im Porto Antico befindet sich neben vielen Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Cafés, auch das größte europäische Aquarium, das Acquario di Genova. Es bietet die Möglichkeit, zahlreiche Fische und Meerestiere aus allen Ozeanen zu betrachten.

Sehenswerte Altstadt von Genua

Die Altstadt Genuas, mit ihren wahrlich enormen Ausmaßen, nicht umsonst zählt sie zu den größten Europa überhaupt, wurde Anfang des neuen Jahrtausends saniert. Touristen können bei ihren Erkundungen der schmalen Gassen jedoch noch einen Hauch des alten Genuas erhaschen, während sie an restaurierten Stadtpalästen, den Palazzi dei Rolli und Patrizierhäusern entlang wandeln. Die Straßen Via Garibaldi, Via Balbi und Via Cairoli, die zusammen auch unter dem Namen Le Strade Nuove geführt werden, bilden das Herz der Altstadt und gehören seit 2006 zum Weltkulturerbe der Unesco. In der Altstadt kann man übrigens auch das Geburtshaus eines der berühmtesten Entdecker der Welt und Seefahrer erkunden, nämlich das von Christoph Kolumbus. Sein Stadbild findet sich allerdings am Bahnhof von Genua, dem Stazione Principe, wo es Reisende aus aller Welt willkommen heißt.

Kulinarisches in Genua

Auch kulinarisch muss Genua nicht hinter anderen italienischen Städten zurückstehen, so sollte man unbedingt einmal das typische Gericht Focaccia, ein mit Käse und Tomaten herzhaft belegtes Brot aus Hefeteig, oder auch das typisch herrlich grüne Pesto Genovese probieren.

Erlebnisse in der Nähe buchen:

Unterkünfte in der Nähe

Residenza D'Epoca di Palazzo Cicala

Genova - Preise ab: 99 EUR

Die Residenza D'Epoca di Palazzo Cicala erwartet Sie vor der Kathedrale San Lorenzo im Herzen von Genua. Freuen Sie sich auf geräumige Zimmer in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert.

Hotel Cristoforo Colombo

Genova - Preise ab: 90 EUR

Wenige Schritte vom Duomo de San Lorenzo entfernt im Zentrum von Genua begrüßt Sie das Hotel Cristoforo Colombo. Zu seinen Vorzügen gehören kostenloses WLAN und Zimmer mit TV, Haartrockner und eigenem Bad.

Hotel Barone

Genova - Preise ab: 49 EUR

Das Hotel Barone begrüßt Sie einen 3-minütigen Spaziergang vom Bahnhof Genova Brignole und 1 km vom Teatro Carlo Felice entfernt. Diese Unterkunft bietet geräumige Zimmer mit einem Flachbild-Sat-TV.

Hotel Bristol Palace

Genova - Preise ab: 112 EUR

Das Bristol Palace verfügt über eine beeindruckende elliptische Treppe, die zu den eleganten Zimmern mit Sat-TV führt. Das historische Gebäude im Zentrum von Genua empfängt Sie 100 m von der Piazza De Ferrari entfernt.

Alle Unterkünfte anzeigen

Städte in der Nähe (40 Km):

Camogli (17 km) - Sestri Levante (39 km) -
- Anzeige -