Urlaubsregion Italienische Riviera Reiseführer - Reisetipps

Die ligurische Küste von Italien wird auch als die Italienische Riviera bezeichnet. Der Abschnitt erstreckt sich entlang des Golfs von Genua von der französischen Grenze an der Cote d’Azur bis zur Toskana, wo die Italienische Riviera Riviera di Levante genannt wird. Entlang dieser Küste befinden sich zahlreiche kleinere oder größere Orte, die allesamt mit ihrem typischen italienischen Flair beeindrucken.

Urlaub Italienische Riviera

© Freesurf - Fotolia.com

Natürlich sind auch die Landschaften um diese Orte herum und auf jeden Fall die zahlreichen Strände sehr einladend. Dank des milden Klimas ist die Region das ganze Jahr über reizvoll, selbst Spätherbst und Winter sind so mild, dass sich Aktivurlaube anbieten. Die Cinque Terre ist eine Region an der Italienischen Riviera, die wildromantischer nicht sein könnte. Der Küstenstreifen hat eine Länge von 12 km und wird von felsenreichen Abschnitten geprägt. Der Name Cinque Terre stammt von den 5 Dörfern, die zwischen Punta Mesco und Punta di Montenero liegen. Diese Region ist vor allem bei naturliebenden Menschen im Fokus, die ihre Wanderungen durch bewaldete Hügel vornehmen möchten. Der Blick auf das strahlend blaue Meer ist dabei allgegenwärtig.

Städte und Urlaubsorte Italienische Riviera

Genua

Genua ist eine italienische Stadt im Herzen der Region Ligurien, sie hat ...

La Spezia

La Spezia liegt in der Region Ligurien, an einem Naturgolf, der ein Teil des ...

Sanremo

Ganz oben im italienischen Stiefel, nur 20 km von der Grenze zu Frankreich ...

Manarola ist wohl deshalb so bekannt, weil die Häuser an der Küste wie Vogelnester an den felsigen Hängen kleben. Die Bucht ist klein, der Strand ebenfalls und wer hinauf in den Ort möchte, muss gut zu Fuß sein und Treppensteigen nicht scheuen. Die Häuser sind farblich besonders markant gestaltet, vielleicht ist Manarola deshalb lange ein Ort für malerische Kunst gewesen.

Etwas mehr Platz ist in Alassio vorhanden, deshalb gibt es auch gemütliche Einkaufsstraßen und sogar historische Denkmäler. Alassio war vor Jahren ein Fischerdorf, in dem alle davon leben konnten. Der Elite-Tourismus, der im Laufe der Zeit auch nach Alassio kam, hat jedoch für angenehmere Einkommensquellen gesorgt.

Die Stadt Imperia ist vor allem durch Olivenöl bekannt geworden, hier ist der Hauptumschlagplatz dafür. Es gibt in der Stadt nicht nur sehr schöne Sandstrände, sondern auch einen beeindruckend schönen Hafen, viele gute Restaurants und ein historisches Stadtzentrum mit schönen Geschäften. Imperia liegt in der Nähe der französischen Grenze und ist bei ihrer Gründung 1923 aus den beiden Städtchen Porto Maurizio und Oneglia entstanden.

San Remo war in den 1960er bis 1980er Jahren ein mondänes Seebad. Die mittelalterlichen Gassen und die beeindruckenden Gebäude der Jahrhundertwende stehen heute in einem seltenen Kontrast zu den modernen Gebäuden. Noch mehr steht bei den Urlaubern jedoch das atemberaubende Panorama auf das Ligurische Meer und die Gebirgszüge im Rücken der Stadt im Fokus.

Klein, aber nicht weniger fein ist die kleine Stadt Santa Margherita Ligure, die rund 35 km von Genua entfernt steht. Im Ort befinden sich Kunstgalerien und exklusive Geschäfte, die von Touristen aus aller Welt besucht werden. Cafes und Restaurants, der Hafen mit seinen Festen und Veranstaltungen sowie das hügelige Hinterland des Apennins sorgen für Vorfreude auf einen spannenden und erholsamen Aufenthalt. Das Highlight sind jedoch auch hier die Strände, die nicht nur zahlreich, sondern auch in vielen Varianten vorhanden sind. Von Sand bis Felsen ist jeder Untergrund dabei und bietet damit jedem genau das richtige.

Unterkünfte in der Nähe

Il Borgo Di Campi

Riomaggiore - Preise ab: 79 EUR

Das Il Borgo di Campi erwartet Sie im Nationalpark Cinque Terre, nur 4 km von Riomaggiore entfernt. Die Unterkunft befindet sich an der Straße SP370 auf einer Höhe von 270 m.

La Posada

Corniglia - Preise ab: 200 EUR

Das La Posada bietet eine Unterkunft im Zentrum von Corniglia und ist ungefähr 1 km vom Strand Lo Spiaggione entfernt. Die Zimmer und Apartments verfügen über einen TV und klassische Holzmöbel. Von den meisten genießen Sie Meerblick.

Albergo Amici

Varese Ligure - Preise ab: 55 EUR

Im historischen Zentrum von Varese Ligure liegt das Hotel Amici nahe der Bundesstraße SP523. Freuen Sie sich auf ein Restaurant und auf Zimmer mit Minibar und Sat-TV.

Villaggio Turistico Costa Morroni

Levanto - Preise ab: 155 EUR

Am Rande des Nationalparks Cinque Terre bietet die von Hügeln umgeben Unterkunft Costa Morroni einen Außenpool, eine Snackbar und Unterkünfte zur Selbstverpflegung. Einige Apartments verfügen über eine Hydromassagewanne oder -dusche.

- Anzeige -