© pwollinga - Fotolia.com

Urlaub auf der ostfriesischen Insel Ameland

Von den westfriesischen Inseln in der Nordsee sind fünf Inseln bewohnt. Eine davon ist Ameland, sie gehört zu den Niederlanden und ist bei Familien, Caravancampern, Schulklassen und Urlaubern bekannt. Eine Fähre führt von Holweg aus nach Ameland.

Die westfriesischen Inseln sind in der sogenannten Weichseleiszeit vor rund 10.000 Jahren entstanden. Durch sie stieg der Meeresspiegel und füllte die südliche Nordsee mit Wasser. Dadurch entstanden am Ufer große Moore, die von Sand und Lehm überlagert wurden. Die Wellen des Meeres schoben den Sand immer mehr Richtung Küste, wodurch es zur Bildung von Sandbänken kam. Hunderte Jahre nach Beginn der heutigen Zeitrechnung zerbrach diese Dünenkette in Einzelteile. So entstanden sowohl die westfriesischen als auch die ostfriesischen Inseln.

Ameland für Urlauber

Insgesamt zählt die Insel Ameland rund 3.600 Einwohner. Die Insel wird von vier Orten besiedelt, von denen Buren mit rund 700 Einwohnern der östlichste ist. Buren war einst ein Bauerndorf, heute gibt es zu Ferienlagern umgebaute Bauernhöfe. Im Ort gibt es etwas Infrastruktur wie Imbissbuden, kleine Läden und einen Supermarkt. Jedem Urlauber von Ameland ist der Ort Nes bekannt, denn hier legt die Fähre an. In Nes ist der Fremdenverkehrsverein angesiedelt, es gibt ein Naturkundemuseum und eine Polizeistation, die für die ganze Insel zuständig ist. Ebenso eine der beiden Feuerwehren von Ameland.

Wer es ganz ruhig möchte, kann in Ballum Urlaub machen. Dieses Dorf ist nicht so vom Tourismus geprägt wie die anderen Orte auf der Insel. Einen Ausflug wert ist auf jeden Fall der Ort Hollum, weil es hier einen alten Leuchtturm gibt. Man kann ihn fast von jeder Stelle auf der Insel sehen, wird er erklommen, bietet er sich für einen wunderbaren Blick über die gesamte Insel an. Hollum hat übrigens mehr als 1300 Einwohner und ist damit das größte Dorf auf der Insel.

Bildrechte: Foto-Rabe - Pixabay.com

Ebenso interessant für Urlauber ist der Wasserspielplatz in Nes „in de Vleyen“. Das neu erbaute Naturzentrum liegt in der Nähe des Wasserspielplatzes, auch hier besteht die Möglichkeit, einen Aussichtsturm zu erklettern und die Aussicht zu genießen. Wer das Strandgut- und Landwirtschaftsmuseum und die Entenkoje besucht, kann viel über die Natur und das Leben auf Ameland erfahren. Auch Robben- und Muschelfahrten gehören zum Programm für Urlauber. Auch der Besuch im Schwimmbad von Buren ist eine Möglichkeit, den Urlaubstag zu bereichern. Der Strandexpress führt die Besucher ins Naturschutzgebiet De Hon.

Wer nach Ameland reist, hat viele Möglichkeiten, dort zu übernachten. Camping ist wie überall in Holland sehr beliebt, aber auch Ferienwohnungen oder Bungalows, Appartements, Hotels und private Unterkünfte werden angeboten. Die Insel hat sich auf den Tourismus eingestellt, weil es so gut wie keine anderen Möglichkeiten für die Bewohner gibt, ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Unterkünfte in der Nähe

Hotel Nobel

Ballum - Preise ab: EUR

Das Hotel Nobel befindet sich im ruhigen Dorf Ballum auf der Wattemeerinsel Ameland. Das Hotel verfügt über kostenfreies WLAN und Zimmer mit einem Flachbild-TV. Die geräumigen Zimmer sind mit einem Kühlschrank und einem Sitzbereich ausgestattet.

Fletcher Hotel Resort Amelander Kaap

Hollum - Ameland - Preise ab: EUR

Das Fletcher Hotel Resort Amelander Kaap begrüßt Sie an der Westküste von Ameland, in der Nähe der Dünen, des Strandes und des Meeres. Nehmen Sie hier ein Bad im Pool und entspannen Sie sich in der Sauna.

Hotel Dolores

Hollum - Ameland - Preise ab: EUR

Am Rande der hübschen Ortschaft Hollum auf der Insel Ameland bietet dieses kleine Hotel geräumige und luxuriöse Unterkünfte. Die finnische Sauna im Außenbereich nutzen Sie kostenfrei.

Hotel 1761

Hollum - Ameland - Preise ab: EUR

Das Hotel 1761 ist eine charakteristische Pension im Zentrum von Hollum, einer kleinen Ortschaft auf der Insel Ameland. Das Hotel liegt nur wenige Gehminuten vom Strand und vom Meer entfernt. In jedem Zimmer erwartet Sie ein individuelles...

de Walvisvaarder van Ameland

Hollum - Ameland - Preise ab: EUR

Eine komfortable Fähre bringt Sie zur schönen Insel Ameland, wo dieses gemütliche 2-Sterne-Hotel Sie in einer idyllische Ruheoase in einer malerischen Umgebung beherbergt. WLAN nutzen Sie in diesem Hotel kostenfrei.

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Ein Leitfaden zur Auswahl der besten Bootstour in Amsterdam

Amsterdam, berühmt für sein weit verzweigtes Kanalsystem, bietet eine reizvolle Vielfalt ...

Fahrradverleih Katwijk und Keukenhof Fahrradverleih

Um die niederländische Nordseeküste nördlich von Den Haag und Leiden ausgiebig zu ...

Hollands Juwelen: Top 3 Reiseziele im Land der Grachten & Tulpen

Willkommen in Holland, einem Land, das weit mehr zu bieten hat als nur seine weltberühmten ...

Die besten Nordseestrände in den Niederlanden

Die Niederlande sind ein kleines Land. Dafür bieten sie erstaunlich viele Attraktionen. Eine ...

Die schönsten Urlaubsziele in Holland

Holland hat viel zu bieten und ist von den meisten Regionen Deutschlands aus nur mehr oder weniger ...

Gemeinsam auf Entdeckungsreise: Familienabenteuer in den Niederlanden

Die Niederlande, ein Land mit malerischen Landschaften, historischem Charme und reicher kultureller ...

Nordholland entdecken: Ein Leitfaden zur Erkundung dieser Küstenregion

Nordholland ist eine atemberaubende Küstenregion der Niederlande, die einige der ...

Die niederländische Küste mit dem Boot erkunden

Die Niederlande werden als Urlaubsziel immer attraktiver. Dabei hat unser Nachbarland viel mehr als ...

Amsterdam: So wird der Städtetrip zum unvergesslichen Erlebnis

Städtereisen sind die perfekte Möglichkeit einmal eine Auszeit vom stressigen Alltag zu ...

Urlaub auf Schiermonnikoog

Die Insel der grauen Mönche, wie die Insel Schiermonnikoog auch genannt wird, ist die Kleinste ...

- Anzeige -