© Jacob Lund - Shutterstock.com

Fotografieren auf Reisen - Mit Smartphone oder Kamera?

Heutzutage werden die Kameras in den Smartphones kontinuierlich besser. Da das Handy inzwischen stets als Begleiter und Kommunikationsmittel dabei ist, eignet es sich optimal für das Fotografieren auf Reisen. Deshalb nehmen immer mehr Reisende ihre Umwelt und die Motive am Reiseziel nur noch durch das Display des Smartphones wahr. Allerdings haben die mobilen Geräte ihre Grenzen, für manche Zwecke ist der Einsatz von richtigen Kameras zu empfehlen.

Im Urlaub mit dem Smartphone fotografieren

Moderne Smartphones liefern beim fotografieren erstklassige Ergebnisse ab (© Piotr Piatrouski – Shutterstock.com)

Wer auf seiner nächsten Reise schöne Fotos machen möchte, aber keine Kamera hat oder sie nicht mitnehmen will, kann das problemlos mit dem Smartphone erledigen. Inzwischen ist in den meisten Geräten eine relativ gute Kamera eingebaut, mit der sich ansehnliche Reisefotos erstellen lassen. Sie reichen als Souvenirs und für die Verwendung auf Social Media. Außerdem hat die Bildqualität bei den aktuellen Smartphones enorm aufgeholt. So haben die älteren Modelle beim Zoomen oder bei schlechten Lichtverhältnissen noch ihre Schwächen durch unscharfe Aufnahmen gezeigt. Im Vergleich dazu überzeugen die neuen Generationen mit zahlreichen Verbesserungen bei den folgenden Funktionen:

  • Porträt-Modus
  • Teleobjektiv
  • Weitwinkel

Deswegen lassen sich die modernen Geräte optimal als fotografische Begleiter nutzen. Wer jedoch professionell vorgehen möchte und großen Wert auf qualitativ hochwertige Fotos legt, sollte mit einer richtigen Kamera fotografieren. So lassen sich zum Beispiel von den Reisen tolle Fotobücher erstellen.

Die Reise mit der Kamera fotografisch festhalten

In vielen Situationen wird weiterhin eine voll ausgestattete Kamera benötigt. Das ist bei Langzeitbelichtungen der Fall. Für diesen Zweck besitzen Smartphones nur eine Live-Funktion, mit der sich mehrere GIF-Bilder erstellen lassen. So kann der Nutzer auf eine einfache Weise kleine, bewegte Bilder machen oder eine Langzeitbelichtung simulieren. Da es sich dabei um GIF handelt, sind die Fotos nicht sehr scharf und dazu die Dateien extrem groß. Des Weiteren sind mit dem Smartphone nur Vergrößerungen bis zu DIN-A 4 mit einer guten Auflösung möglich.

Für alle Größenordnungen darüber hinaus wird eine Spiegelreflexkamera gebraucht, um hochwertige Bildausschnitte zu erstellen. Wer den Nachthimmel im Urlaubsland fotografieren möchte, ist dafür auf lichtstarke Weitwinkelobjektive angewiesen. Deswegen funktioniert die Astro-Fotografie mit einem Smartphone nicht wirklich, beim Mond sind die Umrisse so gut wie gar nicht zu erkennen. Auch bei der Makro-Fotografie sind besondere Objektive erforderlich, ebenso wie bei der Bildbearbeitung. Wer eine Collage aus mehreren Einzelbildern zusammenstellen will, braucht dafür eine professionelle Kamera.

Die perfekten Motive am Reiseziel finden

Am neuen Urlaubsort wie zum Beispiel Malta angekommen, wird der Reisende häufig von den Reizen überflutet. Um Motive für bestechende Fotos zu finden, genau auf die Details der Umgebung achten. So lassen sich schnell einzigartige Momente entdecken und in einem Bild für die Ewigkeiten festhalten. Speziell bei den touristischen Highlights eine neuartige Perspektive oder einen anderen Blickwinkel auswählen. Auf diese Weise zeigen sich erstaunliche Gegensätze und frappierende Reflexionen, sodass die Fotos vom vorhersehbaren Standard abweichen. Einem gut geschulten Auge fallen sofort einzigartige Formen, leuchtende Farbtöne und eindrucksvolle Schatten auf. Der Fotograf sollte sich bewegen, strecken und bücken, um kreative Blickwinkel für außergewöhnliche Bilder zu entdecken.

Fazit

Ob das Smartphone oder die Kamera beim Fotografieren auf Reisen zum Einsatz kommt, hängt vom späteren Verwendungszweck ab. Wer optisch perfekte und ungewöhnliche Bilder schießen will, sollte immer die Kamera dafür nehmen.

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Tipps gegen Langeweile auf der Urlaubsreise

Reisen sind eine gute Gelegenheit, sich in Hörbüchern zu vertiefen. Selbst wer mit dem ...

Urlaub am Meer: Die Top 5 Reiseziele

Die letzten zwei Jahre sah es eher schlecht aus, wenn es um das Reisen geht. Jahr für Jahr ...

Die besten Reiseziele für Fußballfans

Viele Fußballfans begleitet ihre Leidenschaft auch während des Urlaubs. Bei der Wahl des ...

Auslandsreisen mit dem Handy: Die besten Tipps

Vor dem Antritt einer Reise, sei es für die Arbeit oder einen Urlaub, ist es wichtig, nicht ...

Die Vorteile eines Campingurlaubs

Ein Campingurlaub hat viele Vorteile gegenüber anderen Urlaubsformen. Man kann bequem alles im ...

Campingurlaub in Europa – das sind die besten Reiseziele

Während für die einen Campingurlaub allein als finanziell erschwingliche Methode für ...

Die schönsten Wasserfälle weltweit

Wenn die Urlaubsreise in ein Land wie Kroatien, Südafrika oder Island führt, bietet es ...

Das richtige Outfit für die Reise

Ob mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem eigenen Auto, die Anreise zum Urlaubsort kann manchmal ganz ...

6 Reisetipps für die Osterferien

Die schönsten Reisetipps für die Osterferien sollten bereits jetzt dazu verwendet werden, ...

Warum ist 5G heute so wichtig für Reisende?

Die 5G-Technologie ist nun seit einigen Jahren auf dem Vormarsch. Viele versprechen sich davon ...

- Anzeige -