© luchshen - Fotolia.com

6 Reisetipps für die Osterferien

Die schönsten Reisetipps für die Osterferien sollten bereits jetzt dazu verwendet werden, um den Osterurlaub zu planen und zu buchen. Ostern ist immer wieder eine beliebte Reisezeit nach dem langen Winter und je nach Reiseziel erwartet den Kurzurlauber eine frühlingshafte und bezaubernde Atmosphäre.

1.) Ostern mit dem Papst in Rom

Rom ist das ganze Jahr über eine interessante Stadt, die durch ihre historischen Sehenswürdigkeiten viele Touristen anzieht. Aber wenn der Papst seinen Ostersegen erteilt, zieht das noch einmal so viele Menschen an. Im April ist Rom mitten im Frühling und die Anreise lohnt sich schon während der Karwoche. Dadurch bleibt genügend Zeit, um sich die Altstadt von Rom, das Kolosseum, die Piazza Navona – Campo de’Fiori und noch vieles mehr anzusehen. Natürlich lockt Rom auch mit vielen Geschäften, hier ist das italienische Flair besonders deutlich zu spüren.

2.) Donaukreuzfahrt

Eine Donaukreuzfahrt gehört zum Angebot der Reisetipps für die Osterferien dazu. Zwischen Passau und Budapest liegen entlang der Donau herrliche Naturlandschaften und sehenswerte Orte. Nicht nur die erwachende Natur sorgt für gute Laune, auch die Abwechslung, die an Bord und bei den Landgängen geboten wird. Nach der Einschiffung in Passau steht am nächsten Tag die wunderschöne Stadt Melk und damit die Wachau auf dem Programm. Bis nach Wien könnte die Zeit eigentlich stehen bleiben, aber auch dort gibt es viel zu unternehmen. Gut dass es immer Erholungszeiten auf dem Schiff gibt, denn bei der Donaukreuzfahrt reiht sich ein Ereignis ans Nächste.

3.) Strandurlaub Hurghada

Hurghada - © efesenko - Fotolia.com

Schon zu Ostern unter südlicher Sonne liegen? Kein Problem beim Reiseziel Hurghada am Roten Meer. In der Region warten zahlreiche Hotels auf Gäste, sie liegen mehr oder weniger dicht am Strand und bieten eine Vielzahl an interessanten Unterhaltungsmöglichkeiten, wie Bars oder Diskotheken. Wer tagsüber am Strand liegt oder eines der Tauchreviere erkunden möchte, hat dazu Gelegenheiten genug. Auch die Besichtigungen von Kultureinrichtungen oder von historischen Bauten können geplant werden. Neben Wüstentouren auf dem Kamel, einem Essen im Beduinenzelt oder ein Einkaufsbummel durch die Stadt lassen sich noch eine Vielzahl weiterer Unterhaltungsfaktoren finden.

4.) Osterparade New York

In jedem Jahr findet in New York zu Ostern die berühmte „Easter Parade“ statt. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um eine österliche Parade mit entsprechendem Schmuck, sondern eher um eine immer am Ostersonntag stattfindenden Parade. Sie ist sowohl der Fashion, wie auch der Fantasie und der Nostalgie gewidmet, und beginnt am Vormittag Ecke 5th Avenue/49th Street. Nachmittags bewegt sie sich dann vorbei an der St. Patrick’s Cathedral Manhattan, dabei tragen die Teilnehmer auffällige und pompöse Kleidung aus der Zeit der 1920er und 1930er Jahre. Auch Oldtimer sind dabei, aber die besonders fantasievollen Kopfbedeckungen der Teilnehmer stehlen ihnen fast die Show.

5.) Skifahren an Ostern in Ischgl

© Mikkel Bigandt - Fotolia.com

Die Skisaison reicht bekanntlich immer bis Ostern, jedenfalls wenn man sich eine Region aussucht, die wie Ischgl relativ schneesicher ist. Hier ist der Skiurlaub gleich in mehrfacher Hinsicht interessant. Ischgl zählt nicht nur zu den schneesichersten Gebieten in den Zentralalpen, hier warten supermoderne Kabinenbahnen auf die Skifahrer direkt im Ort. Wie so vieles in Ischgl sind auch die Hotels und Unterkünfte erstklassig und natürlich lässt auch der Après-Ski keine Wünsche offen. Die Vielzahl an Unterkünften hat für jeden das richtige Angebot und wer nicht Skifahren möchte, wandert durch den Schnee, rodelt oder bummelt durch die Geschäfte. Auch das ist in Ischgl problemlos möglich.

6.) Städtereise Kapstadt

Wer eine Städtereise nach Kapstadt buchen möchte, braucht natürlich auch einen Flug dorthin, das ist aber das wirklich kleinste Problem. Kapstadt zählt zu den Metropolen, die sehr beliebt sind und auch für einen Kurztrip besucht werden. Kapstadt ist eine quirlige und lebendige Großstadt, typisch afrikanisch, aber auch typisch international. Hier gibt es ebenso moderne Stadtviertel wie alte Viertel, besonders das älteste Viertel Bo-Kaap ist sehenswert. Der Tafelberg bietet natürlich die perfekte Aussicht auf Kapstadt und die Umgebung, wer dann noch Zeit hat, kann in der Waterfront-Mall das letzte Geld für Designerklamotten ausgeben, auch das ist Kapstadt!

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Tipps gegen Langeweile auf der Urlaubsreise

Reisen sind eine gute Gelegenheit, sich in Hörbüchern zu vertiefen. Selbst wer mit dem ...

Urlaub am Meer: Die Top 5 Reiseziele

Die letzten zwei Jahre sah es eher schlecht aus, wenn es um das Reisen geht. Jahr für Jahr ...

Die besten Reiseziele für Fußballfans

Viele Fußballfans begleitet ihre Leidenschaft auch während des Urlaubs. Bei der Wahl des ...

Fotografieren auf Reisen - Mit Smartphone oder Kamera?

Heutzutage werden die Kameras in den Smartphones kontinuierlich besser. Da das Handy inzwischen ...

Auslandsreisen mit dem Handy: Die besten Tipps

Vor dem Antritt einer Reise, sei es für die Arbeit oder einen Urlaub, ist es wichtig, nicht ...

Die Vorteile eines Campingurlaubs

Ein Campingurlaub hat viele Vorteile gegenüber anderen Urlaubsformen. Man kann bequem alles im ...

Campingurlaub in Europa – das sind die besten Reiseziele

Während für die einen Campingurlaub allein als finanziell erschwingliche Methode für ...

Die schönsten Wasserfälle weltweit

Wenn die Urlaubsreise in ein Land wie Kroatien, Südafrika oder Island führt, bietet es ...

Das richtige Outfit für die Reise

Ob mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem eigenen Auto, die Anreise zum Urlaubsort kann manchmal ganz ...

Warum ist 5G heute so wichtig für Reisende?

Die 5G-Technologie ist nun seit einigen Jahren auf dem Vormarsch. Viele versprechen sich davon ...

- Anzeige -