© pkazmierczak - stock.adobe.com

Die Lieblingsinsel der Deutschen neu entdecken: Mit dem Auto durch Mallorca

So beliebt Mallorca bei den deutschen Urlaubern ist: Manch einem ist das bequeme All-inclusive-Hotel einfach zu touristisch und zu voll. Glücklicherweise hat die Baleareninsel sehr viele abwechslungsreiche Facetten zu bieten.

Unberührte Strände laden zum entspannten Sonnenbaden ein, die wilde Landschaft will erwandert werden – und auch passionierte Kletterer kommen auf Mallorca auf ihre Kosten. Im Winter fallen die Temperaturen außerdem kaum unter zehn Grad: Ideale Voraussetzungen für einen Mietwagen-Roadtrip durch die balearischen Insellandschaften.

Ein paar Hinweise zu Beginn

Bei einem entspannten Roadtrip erkundet man die Region ganz im eigenen Tempo: Und wenn man die Reiseroute entsprechend plant, enthüllt solch ein Ausflug zauberhafte Landstriche und versteckte Naturwunder abseits der Partymeilen. Die Roadtrip-Bedingungen auf der Insel sind optimal: Treibstoff und Lebensmittel sind preiswert, die Temperaturen auch in der Nebensaison von April bis Juni sowie im September und Oktober angenehm. Tipp: Verstöße im Straßenverkehr können allerdings teuer werden! Mit den Tempolimits und Park-Vorschriften sollte man sich vor Reiseantritt genauestens vertraut machen.

Tipps und Ziele für Roadtrips auf Mallorca

Öffentliche Stell-, Park- oder Campingplätze sind auf Mallorca eine Seltenheit. Das ist aber gar nicht weiter schlimm: In der Nebensaison wird das Freistehen mit dem Wagen weitestgehend geduldet – allerdings nur, wenn die wichtigsten No-Gos beachtet werden: Kein offenes Feuer anzünden, keinen Grill aufstellen, keinen Müll hinterlassen und grundsätzlich nicht in die Naturschutzgebiete hineinfahren. Viele Anwohner sind außerdem bereit, gegen eine kleine Gebühr das Parken auf ihrem Grund und Boden zu erlauben – einfach mal freundlich fragen! Hinweisschilder, die das Campen oder Parken verbieten, sollte man jedoch unbedingt respektieren.

Der wohl komfortabelste Wohnmobilstellplatz befindet sich in der drittgrößten Stadt Mallorcas – in Inca. Dort stehen Anschlüsse für Wasser und Strom zur Verfügung sowie eine Möglichkeit, die Camping-Toilette zu entleeren. Auch die Stadt selbst hat einiges zu bieten: Straßencafés drängen sich in der frisch modernisierten und von Bäumen gesäumten Innenstadt aneinander – und am „Dijous Bo”, dem „guten Donnerstag“, strömen Hunderttausende Insulaner zum Markttag in Inca zusammen. In puncto Einkauferlebnis kann die Innenstadt durchaus mit Palma mithalten, preislich ist sie sogar günstiger. Im älteren Teil von Inca befindet sich der zentrale Platz Placa Santa Maria Major mit der gleichnamigen barocken Pfarrkirche – dem wohl imposantesten Gebäude der Stadt. Im Umland laden zahlreiche Weingüter zum Entdecken und Genießen ein.

Ein weiterer offizieller Stellplatz liegt nahe des Klosters Lluc inmitten des wunderschönen Tramuntana-Gebirges. Hier fehlen zwar die wesentlichen Versorgungseinrichtungen für Camper, dafür stehen zahlreiche Apartments für eine bequeme Übernachtung bereit. Außerdem bietet der Standort eine große Portion Mystik und unberührte Natur: Das berühmte Gebirgs-Kloster ist ein Wallfahrtsort, der mit seiner Madonna im Inneren der Kapelle jährlich zahlreiche Pilger aus der ganzen Welt anzieht. Außerdem kann man dort dem international angesehenen Chor „Blauets” täglich bei den Proben lauschen. Die umliegenden Berge laden hingegen zu einer unverwechselbaren Natur-Wanderung ein.

Doch abseits aller Vorausplanung ist Mallorca auch der ideale Urlaubsort, um mit dem Wagen einfach nach Lust und Laune loszufahren, zu entdecken, zu stöbern und sich treiben zu lassen. Wir wünschen viel Freude beim Fahren!

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Urlaub für die Seele: Segeln rund um Mallorca

Gestresste Menschen überall. Es ist Zeit, im Urlaub richtig abzuschalten und die Stille zu ...

Mallorca in Ruhe genießen - So ist es möglich

Der Urlaub auf Mallorca wird in diesen Tagen sehr gerne mit stereotypen Eindrücken in ...

Kleine Orte mit wunderschönen Stränden auf Mallorca – welche Urlaubsziele lohnen 2017?

Die Insel Mallorca ist gerade bei Urlaubern aus Deutschland, aber auch aus Großbritannien ...

Die Top 3 Strände auf Mallorca

Mallorca ist ein beliebtes Reiseziel. Die Insel ist bekannt für ihre verträumten Buchten. ...

Mallorca 2016 – Reiseziele im Mittelmeer erleben

Die Sonneninsel Mallorca ist gerade in der Saison von Mai bis in den September bei deutschen ...

- Anzeige -