© congerdesign - Pixabay.com

Eine kulinarische Reise durch Italien

Geht es um das Essen in Italien, dann kommen den meisten Menschen wahrscheinlich zunächst die Begriffe Pizza und Pasta in den Sinn. Das sind natürlich auch wahre Köstlichkeiten, allerdings gibt es im Land am Mittelmeer viele Regionen, die mit den unterschiedlichsten kulinarischen Speisen und Getränken aufwarten können. Wer gerne einmal eine kulinarische Reise durch Italien machen möchte, sollte auf jeden Fall jetzt weiterlesen:

Zunächst einmal ein kurzer Blick in die Toskana. In der dortigen Gegend wissen in erster Linie die nicht weniger als 14 Weinstraßen zu überzeugen. Jede einzelne davon ist für Touristen definitiv einen Besuch wert, immerhin besteht die Möglichkeit auf jeder Weinstraße unterschiedliche Weinsorten kennenzulernen. Mit dem Chianti stammt auch einer der bekanntesten Rotweine überhaupt aus dieser Region. Alleine in der Toskana gibt es über 100 Gemeinden, wo sich Sangiovese Trauben Felder finden, die im Endergebnis für den Chianti verantwortlich sind. Daneben lassen sich auch andere Weine aus der Region wie etwa der Brunello in der Toskana kosten.

© katerinavulcova - Pixabay.com

Für Liebhaber von Süßigkeiten und Schokolade empfiehlt sich ein Trip nach Turin. Was die meisten von uns wahrscheinlich gar nicht wissen ist der Fakt, dass das allseits beliebte Nutella direkt aus einer Konditorei in Turin stammt. Daneben gibt es in der italienischen Stadt auch eine große Auswahl an regionalen Pralinen wie etwa die Nusspraline Gianduiotto.

Zwar gibt es diese Praline in sehr vielen Läden, die wahre Gianduiotto sollte aber bei Peyrano probiert werden. Im Idealfall wird ein Aufenthalt in Turin für Ende November geplant, da in diesem Zeitraum auch das jährliche CioccolaTò Festival stattfindet. Bei diesem Festival kommen viele nationale und internationale Chocolatiers zusammen und stellen ihre Kreationen zum Probieren zur Verfügung.

- Anzeige -

Die kulinarische Reise könnte von Turin aus weiter nach Ligurien gehen. Aus dieser Region stammt beispielsweise das Pesto alla Genovese. Zwar gibt es das Pesto mittlerweile auch hierzulande in sehr vielen Restaurants und Lokalen angeboten, jedoch unterscheidet sich das mitunter vom Original. Dieses wird nämlich bis zum heutigen Tag ganz traditionell mit Mörser und hölzerner Mörser zubereitet. Es besteht aus ein paar wenigen Zutaten, welche Knoblauch, kaltgepresstes Olivenöl, Basilikum, Parmesan, Salz und Pinienkerne wären.

© RitaE - Pixabay.com

In Österreich ist das „Wiener Schnitzel“ schon so etwas wie ein Nationalgericht. Dabei hat es seinen Ursprung als piccata milanese in der italienischen Stadt Mailand. Während das Schnitzel in Österreich oder Deutschland in den meisten Fällen mit Pommes Frites oder Kartoffelsalat serviert wird, setzt sich das italienische Original aus Schnitzel und Spaghetti als Beilage zusammen. Bei einem Besuch in Mailand gibt es beinahe in jedem Restaurant eine Piccata Milanese zu bestellen, was ihr euch bei einem dortigen Besuch auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

Den Abschluss unserer kulinarischen Reise bildet die Stadt Bologna. Dieserorts kommt die Mortadella her. Über den Ursprung der Mortadella gibt es verschiedene Gerüchte, es scheint aber schon in der Renaissance die erste Mortadella di Bologna gegeben haben. Ein typisches Merkmal der Mortadella die Bologna ist der Fettanteil, der jeweils zwischen 15 und 28% liegen muss. In der Zwischenzeit gibt es Mortadella in unterschiedlichen Sorten wie etwa mit Knoblauch, Trüffel oder Pfefferkörnern.

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Urlaub im Feriendorf in Italien – La Dolce Vita mit der Familie

„Bella Italia“ begeistert schon seit Jahrzenten Urlauber ...

Stromboli - Urlaub auf der Vulkaninsel

Stromboli ist eine kleine Insel im Mittelmeer nördlich von ...

Die schönsten Parks in Rom

In der Hauptstadt von Italien, wo der Lärm enorme Ausmaße ...

Karneval in Venedig

Karneval steht weltweit immer für ein großes Spektakel und ...

Palio – das härteste Pferderennen Europas

Siena in der Toskana darf auf eine langjährige Geschichte voller ...

Urlaub für Genießer in der Toskana

Im Wein liegt ja bekanntlich die Wahrheit. Also empfiehlt es sich ...

Lago di Misurina: Urlaub in den Dolomiten

Der Lago di Misurina – der Misurinasee – liegt in den ...

- Anzeige -