© Balate Dorin - Shutterstock.com

Die ganze Vielfalt Italiens genießen

Italien – das ist für viele Lebensfreude pur. Am Strand entspannen oder sportlichen Aktivitäten nachgehen, kulturelle Highlights genießen und leckere italienische Gaumenfreuden probieren – ein perfektes Urlaubsland, das für Reisende jedes Jahr aufs Neue eine hohe Anziehungskraft ausübt.

Kultur in der Hauptstadt erleben

In der Hauptstadt Rom entdecken Besucher die italienische Kultur an vielen Stellen. Nicht verpassen sollte man hier das Kolosseum. Auch der Treviso-Brunnen ist ein beliebtes Highlight der Stadt ebenso wie der Petersdom und die Vatikanischen Museen. Die berühmte Spanische Treppe ist an der französischen Kirche „Trinità dei Monti“ zu finden.

Vielfältiges Italien entdecken

Wer einen erholsamen Urlaub bevorzugt, kann in Norditalien oder in der berühmten Toskana die Seele baumeln lassen. Oder gleich ganz in den Süden reisen und den Inseln Sizilien und Sardinien einen Besuch abstatten, um noch den einen oder anderen Geheimtipp in Italien zu finden.

Italien im Norden

Italienisches Flair erwartet Besucher bereits in den italienischen Alpen, zum Beispiel in der Lombardei und Piemont, wo im Winter Skifahren und im Sommer Wandern und Radtouren sowie Ausflüge an einen der vielen Seen besonders beliebt sind. Ein Highlight ist der Gardasee, aber auch der Lago Maggiore und der Comer See laden zu Wassersportaktivitäten und Badeausflügen ein. Ein preiswerter Campingurlaub in Italien ist zum Beispiel an der italienischen Adria möglich.

Toskana pur erleben

Die Toskana bei Sonnenuntergang (© Gaspar Janos - Shutterstock.com)

Mitten in Italien bietet die Toskana mit ihren traumhaften Landschaften eine Vielzahl an Gelegenheiten, so richtig zu entspannen und das italienische Leben zu genießen. Die Toskana ist für ihre vielfältige Naturlandschaft mit Olivenhainen und Weinbergen bekannt und wird von vielen ruhesuchenden Urlaubern geschätzt. Etwas belebter und kultureller geht es in Florenz oder Pisa zu, wo unter anderem der berühmte Schiefe Turm zu finden ist.

Süditalien & italienische Inseln

Im Süden Italiens geht es nochmal deutlich entspannter zu als im Norden und in Italiens Mitte. In Apulien zum Beispiel ist die Landschaft von Olivenhainen geprägt und tolle Sandstrände mit kristallklarem Wasser ziehen Besucher an, allerdings deutlich weniger als in anderen italienischen Regionen. Von Kalabrien aus geht es weiter nach Sizilien, der größten Insel Italiens. Auch die berühmte Insel Capri ist einen Besuch wert.

Kulinarische Highlights

Viele Menschen zieht es auch wegen der typisch italienischen Küche ins Land, die in den einzelnen Regionen jeweils ganz unterschiedlich geprägt ist. Überall gibt es leckere Pastagerichte, die vor allem direkt am Meer mit frischen Meeresfrüchten wie Muscheln und Fisch ein wahrer Gaumenschmaus sind. Gerade frisch aus dem Meer gefangen und schon auf dem Teller – das sollten Reisende in Italien nicht versäumen. Neben den Spezialitäten aus dem Meer gibt es aber auch typisch italienische Fleischgerichte sowie die überall beliebte Pizza, die direkt aus dem Steinbackofen besonders knusprig und lecker schmeckt.

Vielfältige sportliche Aktivitäten

In Italien kann man entspannen, aber natürlich auch sportlich so richtig aktiv werden. Neben den klassischen Badeausflügen gibt es sehr viele Gelegenheiten für den abwechslungsreichen Wassersport. An der östlich gelegenen Küste im Süden Italiens ist das Meer sehr lebendig und daher ideal zum Surfen geeignet. Etwas ruhiger geht es auf der anderen Seite zu, wo Besucher segeln, schnorcheln und tauchen können. Die Adria im Norden und in der Mitte Italiens bietet ebenso viele Strände mit Wassersportaktivitäten, zur Hauptsaison wird es hier allerdings relativ voll. Im Inneren des Landes können Besucher ausgiebig wandern gehen oder mit dem Rad die Gegend erkunden. Die beste Jahreszeit dafür ist der Frühling, wenn es noch nicht so heiß ist und alles schön blüht.

Diese Artikel könnten sie auch interessieren:

Bike-Urlaub in Südtirol: coole Touren durch einzigartige Landschaften

Südtirol bietet nicht nur sprachlich und kulinarisch einen besonderen Mix. Hier kommen auch ...

Ein romantischer Urlaub in Südtirol

Hohe Berge, kristallklare Seen und pittoreske Dörfer – Südtirol eignet sich perfekt ...

Die besten Reiseziele für Casinoliebhaber in Italien

Sightseeing, leckeres Essen, malerische Landschaften und abends ein Besuch in einer Spielbank: ...

Das beste Reiseziel für Weinliebhaber

Ein Glas oder zwei machen jeden Tag zu einem besonderen. Wein ergänzt jedes Gericht, doch die ...

Winterurlaub in den Dolomiten: Tipps für aktive Genießer

Wintersport und Erholung sind zwei Dinge, die in den Dolomiten Hand in Hand gehen. Dabei bietet die ...

Mit dem Auto auf Rundreise durch Italien

Bella Italia – das Land der Genüsse, des guten Weins und der unvergleichlichen Natur ist ...

Sommerurlaub 2020 - gebirgige Landschaften in Südtirol entdecken

Im Norden Italiens liegt die Provinz Südtirol, die für ihre gebirgigen Landschaften und ...

Wunder der Natur – Sehenswürdigkeiten in Südtirol

Manche Orte sind vor allem für ihre Wahrzeichen bekannt. Ob die Freiheitsstatue in den ...

Top Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Italien

Wenn man Italien sagt, hat jeder eine Vorstellung von diesem wunderschönen Urlaubsland. Man ...

Campingurlaub in Italien

Campingurlaub in Italien war für viele Urlauber in den 1960er Jahren ein Traum. Das ...

- Anzeige -