Urlaubsregion Mallorca Reiseführer - Reisetipps

© Gert Hochmuth - Fotolia.com

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die auf der spanischen Insel Mallorca ihre Ferien verbringen, dann werden Sie auch eine Meinung zu Mallorca haben. Entweder Sie würden einmal und nie wieder auf die Baleareninsel fliegen, oder Sie sind so begeistert, dass Sie sich kein anderes Ziel für den Urlaub mehr vorstellen können.

An keiner anderen Insel im Mittelmeer scheiden sich die Geister so sehr wie an Mallorca. Mallorca ist für die einen der Ballermann und für die anderen die Insel mit den traumhaft schönen Landschaften, einem attraktiven Freizeitangebot, den wunderschönen Stränden, den Bergen die zum Wandern einladen und der interessanten Kultur. Mallorca hat so viele Gesichter. Die knapp 3.600 Quadratkilometer große Insel ist ein wenig kleiner als das Saarland und hat eine Menge zu bieten, wenn es um einen erholsamen und spannenden Urlaub geht. Alle die in den Ferien die Natur erleben wollen, kommen auf der Baleareninsel genauso auf ihre Kosten wie diejenigen, die gerne sportlich aktiv sind. Im Norden der Insel gibt es zum Beispiel den Gebirgszug der Terra de Tramuntana, der für alle die gerne wandern, ein wahres Paradies ist. Auf einer Länge von rund 100 km gibt es eine Reihe von schönen Wanderwegen, in einer intakten und einzigartigen Naturlandschaft. Von dort aus können Sie einen Leihwagen nehmen, zur Küste fahren und die stillen, einsamen Badebuchten und Strände erkunden, die vom Massentourismus noch unberührt sind.

Urlaubsorte Mallorca

Alcúdia

Stetig zunehmender Beliebtheit erfreut sich ein ehemaliges Fischerdorf im

Andratx

Die Gemeinde Andratx liegt im westlichen Teil der Baleareninsel Mallorca, hat

Cala D’Or

Zerklüftete Klippen an der Küste, aber auch feinsandige Buchten, die schöne

Cala Millor

Cala Millor heißt übersetzt „Beste Bucht“ und ist ein Touristenort auf

Cala Ratjada

Cala Ratjada – heute auch Cala Rajada genannt – liegt auf der Baleareninsel

Magaluf

Die beiden nahezu miteinander verschmolzenen Ferienorte Palma Nova und Magaluf

Palma de Mallorca

Das Erste, was die Reisenden nach Mallorca betreten, ist der Boden der

Port de Soller

Port de Soller ist der Hafen mit angrenzendem Ort auf der Baleareninsel

Santa Ponsa

Rund 20 km von Palma de Mallorca entfernt liegt der kleine Ort Santa Ponsa.

Wenn Sie aber in den Ferien Spaß und gute Laune bevorzugen, dann sind die bekannten Strandabschnitte an der Playa de Palma, am Balenario 6, besser bekannt unter dem Namen Ballermann 6 und auch Cala Radjada, die besten Adressen. Wenn Sie auf Mallorca einen Urlaub verbringen, dann sollten Sie es aber nicht versäumen, sich auch die Hauptstadt der Insel Palma de Mallorca einmal anzusehen, denn diese Stadt hat viele schöne Sehenswürdigkeiten zu bieten.