Urlaub in Lindau am Bodensee - Unterkünfte und TOP Sehenswürdigkeiten | Besten-Reiseziele.de

Lindau: die Perle am Bodensee

Die Stadt hieß früher Lindau im Bodensee und ist heute eine große Kreisstadt des Landkreis Lindau. Gleichzeitig ist sie Verwaltungssitz des Landkreises im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Das besondere an Lindau ist dass sich die malerische Altsatdt mit ihrem Hafen auf einer Insel befindet.

Urkundlich wurde die Stadt 882 von einem Mönch aus St. Gallen zum ersten Mal erwähnt. Lindau war bis 1806 eine freie Reichsstadt. Sie liegt am östlichen Ufer des Bodensees im Dreiländereck Österreich-Deutschland-Schweiz. Im Jahr 1878 fanden sich erste Spuren einer Besiedlung auf einem Höhenzug auf dem Festland. Die Spuren zeugen von einer römischen Besiedlung des Stadtgebiets. Die Grundmauern der „Villa Suburbana“, welche über eine „Hypokaustheizung“ verfügte, fand man im Jahr 1888.

Lindau ist heute auch bekannt für seine jährlichen Tagungen der Nobelpreisträger, die in der Kreisstadt stattfinden. Ohne Hochschulen vor Ort zu haben, wird Lindau immer wieder im Zusammenhang mit Meldungen aus der Wissenschaft genannt. Jeden Sommer finden etwa 4000 Therapeuten den Weg in die Stadt am Bodensee, wo jährlich die Therapiewochen stattfinden.

Lindau ist eine der schönsten Städte am Bodensee und in ganze Bayern. Die Stadt ist so beliebt weil es hier einiges zu sehen gibt. Aufgrund der langen Geschichte findet man besonders auf der Lindauer Insel etliche historische Gebäude. Lindau verfügt auch über eine der schönsten Altstädte im süddeutschen Raum.

Könnte Sie auch interessieren:
Ravensburg
Meersburg
Radolfzell am Bodensee

Der Bodensee gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland und Lindau ist wohl die schönste Stadt am Bodensee. Lindau hat für Aktivurlauber und Erholungssuchende so einiges zu bieten. Gleich 5 Bäder stehen den Gästen zu Verfügung. Zudem gibt es rund um Lindau die Möglichkeit zu Wandern oder mit dem Rad die Umgebung zu erkunden. Golfen oder Wassersportarten wie Segeln sind ebenso möglich. Wer sich für Kunst und Kultur interessiert der findet einige Museen und Theater in Lindau. Einkaufsmöglichkeiten gibt es ebenfalls zur Genüge. Da Lindau ein bekannter Touristenort ist darf es natürlich auch nicht an Gastronomiebetrieben mangeln. Überall in der Stadt gibt es etliche Restaurants mit einheimischer oder internationaler Küche. Unterkunftsmöglichkeiten wie Hotels oder Ferienwohnungen sind ebenfalls reichlich vorhanden. Besonders beliebt ist Lindau am Bodensee bei Tagesausflüglern. Vom Hafen aus kann man dann mit einem Schiff der Bodenseeflotte den Bodensee erkunden. Auch Ausflüge in die Umgebung, zum Beispiel nach Bregenz in Österreich, sind möglich.

Sehenswertes und Ausflugsziele in Lindau am Bodensee

Münster Unserer Lieben Frau
Der Ursprung der Kirche, die sich im Osten der Insel von Lindau befindet, geht bis auf das Jahr 810 zurück. Nach einem Stadtbrand im Jahr 1728 wurde das Gotteshaus von 1748–1752 neu errichtet. Das Innere der katholischen Stadtpfarrkirche ist sehr sehenswert. Hier befinde sich barocke Deckenmalereien und prunkvolle Innenausstattung im Rokoko.

Peterskirche
Die Peterskirch (um 1000), auch Fischerkirche genannt, ist die älteste Kirche in Lindau und am Bodensee. Die Kirche wurde als Patron der Fischer, die früher um diesen Platz (Schrannenplatz) lebten, geweiht.

Hafeneinfahrt
Das absolute Hightlight von Lindau ist jedoch der Hafen mit seiner markanten Hafeneinfahrt. Hier legen die Bodensee-Kursschiffe aus Bregenz, Rorschach und Friedrichshafen an. Die Hafeneinfahrt wird von einem Leuchtturm und dem Bayrischen Löwen begrenzt.

Altes Rathaus
Das Alte Rathaus ist eines der schönsten Gebäude der Stadt. Es wurde im Jahr 1422 ursprünglich gotisch erbaut. Im Jahr 1576 kam dann der schöne Treppengiebel in Renaissance-Stil hinzu. Die Glocken an seiner Spitze tragen die Jahreszahl 1617. Die Front des Rathauses wurden im 19. Jahrhundert mit einer einzigartigen Malerei geschmückt, welche die Lindauer Geschichte erzählt.

Mangenturm
Der Mangenturm ist einer der ältesten Leuchttürmen am Bodensee.. Der 20 Meter hohe Turm mit quadratischen Querschnitt war von 1180 bis 1300 in Betrieb. Er war damals gleichzeitig der Endpunkt der ehemaligen Stadtmauer.

Diebesturm
Ein weiteres Highlight der Stadt befindet sich am westlichen Ende der Altstadt, der sogenannte Diebesturm. Dieser Turm war Teil der Stadtbefestigung und wurde um 1380 als Rundturm errichtet. Viele Jahre diente er als Gefängnis, woher sein Name hergeleitet wurde.

Haus zum Cavazzen
Der Appenzeller Baumeister Jakob Grubenmann erbaute das barocke Bürgerhaus mit seiner einmaligen Fassadenmalerei. Seit 1929 beheimat das Gebäude das Stadtmuseum von Lindau.

Stadtmuseum
Das Stadtmuseum in Lindau am Bodensee zeigt Kunsthandwerk und Volkskunde mit den Abteilungen Glas, Porzellan, Zinn und Keramik, Bauernmöbel, religiöse Volkskunst und eine umfangreiche Sammlung historischen Spielzeugs.

Lindauer Marionettenoper
Die Marionettenoper versetzt alle Besucher in Erstaunen. Unter anderem werden Stücke wie die Entführung aus dem Serail, die Zauberflöte, Hänsel und Gretel oder die Fledermaus aufgeführt.

Lettl Museum
Das Lettl Museum in Lindau am Bodensee ist eine Zweigstelle vom Lettl Museum in Augsburg. Das Museum verfügt über 300 surreale Werke des Surrealisten Wolfgang Lettl.

Badeurlaub in Lindau am Bodensee

Rund um Lindau gibt es gleich mehrere interessante Bäder. Für alle Wasserratten und Badeurlauber gibt es neben der Möglichkeit im Bodensee zu baden auch eine große Auswahl an unterschiedlichen Badeeinrichtungen.

Erlebnisbad Limare
Das Spaß- und Vitalbadi st ein Ort für Alle, die gerne spontan eintauchen in eine andere Welt. Hier ist für alles gesorgt, was Körper, Geist und Seele zusammenhält. Spaß für die ganze Familie, Erholung in einer Atmosphäre, die man sonst nur in weiter Ferne genießen kann. Dschungelparadies, Osmanisches Bad oder Finnische Sauna, eine Weltreise rund ums Element Wasser und das mitten in Lindau.

Römerbad
Das Römberbad in Lindau am Bodensee ist ein kleines familiäres Bad direkt auf der Insel an der Ostseite der Hafenpromenade beim Segelhafen. Da das Römerbad ein Vereinsbad ist können derzeit nur Mitgliedern des Fördervereins Römerbad e.V. das Bad benutzen.

Seebad Lindenhof
Das Lindenhofbad befindet sich im Stadtteil ” Bad Schachen ” von Lindau inmitten des Lindenhofparkes. Das Bad verfügt über einen Natursee mit großen Liegewiesen.

Strandbad Eichwald
Das Strandbad in Lindau ist ein weitere Freizeitvergnügen in Lindau. Das Strandbad Eichwald ist Lindau´s größte bewirtschaftete Freibadanlage am Bodensee mit 25.000 qm Liegewiese, 660 m Naturstrand und einem Badesteg.

Freibad Oberreitnau
Das familienfreundliche Freibad befindet sich inmitten des von Lindau-Oberreitnau am Fuße des Hangnach. Die 7000 qm große Anlage bieter viel Platz zum Sonnenbaden wobei einer alter Baumbestand genügend Schatten spendet. Eine 2,50 m hohe Wasserrutsche ist eine Attraktion für Jung und Alt.


Beliebte Unterkünfte in der Nähe

Preise ab 135EUR
Schloss Hotel Wasserburg

Halbinselstraße 78, Wasserburg

Das privat geführte Hotel befindet sich in einer historischen Burg ...

Sterne:
Preise ab 79EUR
Hotel Garni Reulein

Steigstr. 28, Lindau

Dieses Hotel befindet sich in einer ruhigen ländlichen Umgebung in ...

Sterne:
Preise ab 129EUR
Hotel Lindauer Hof

Dammgasse 2, Lindau

Auf der Insel Lindau am Bodensee erwartet Sie dieses 4-Sterne-Hotel ...

Sterne:

Städte in der Nähe:

Bregenz (7 km) - Scheidegg (13 km) - Lindenberg (16 km) - Friedrichshafen (19 km) - Romanshorn (24 km) - Oberstaufen (25 km) - St. Gallen (29 km) - Hagnau (31 km) - Appenzell (33 km) - Balderschwang (33 km)