Englischer Garten München

© allessuper_1979 – Fotolia.com

Der Englische Garten ist eine 4,17 Quadratkilometer große Grünanlage im Münchner Nordosten am Westufer der Isar und ist somit einer der größten innerstädtischen Parks weltweit. Kurfürst Carl Theodor gabe 1789 den Auftrag an der Isar einen öffentlichen Park anzulegen. Der Park erhielt seinen Namen Englischer Garten da er im Stile eines englischen Landschaftsparks angelegt wurde.

Der Park ist heute einer der beliebtesten Plätze der Münchner. Vor allem die vielen zahlreiche Freizeitmöglichkeiten ziehen die Münchner in den Park. Radler und Jogger trainieren auf dem 78 Kilometer langen Wegenetz. Außerdem treffen sich Freizeitkicker auf den vorhandenen Sportplätzen um sich zu messen.

Einen sehr schönen Aussichtspunkt bietet der Monopteros, der 1836 samt Hügel in die Parklandschaft eingefügt wurde. Auch für diejenigen die Erholung und Entspannung suchen bietet der Englische Garten jede Menge Raum um vom Alltagsstress auszuspannen.

Die Geschichte des Englischen Gartens

Die Geschichte des Englischen Gartens hat etwas mit der fehlenden Nachfolgerschaft des bayerischen Kurfürsten Maximilian III. und dem pfälzischen Kurfürsten Karl Theodor zu tun. Letztlich war es ein Kompromiss Karl Theodors, unter anderem die Stadt München umzugestalten. 1789 verfügte er, die Anlage eines Militärgartens in München. Er sollte nicht nur den Soldaten eine Freizeitbeschäftigung sein, sondern auch für die Allgemeinheit zugänglich. Später sollten alle Militärgärten in einen Volkspark umgewandelt werden, dem Geburtstag des Englischen Garten in München.

Als Englischer Garten wird eigentlich der südliche Teil des Parks bezeichnet, dies ist die Parkanlage, die 1789-92 angelegt wurde und zum Landschaftsschutzgebiet Isarauen gehört. Hier befinden sich nicht nur der Chinesische Turm, sondern auch das Teehaus und der Rundtempel Monopteros. Der nördliche Englische Garten trägt auch den Namen Hirschau, eine Bezeichnung, die auf den früheren Wildreichtum zurückgeht. Dieser Teil wurde zwischen 1978 und 1804 angelegt und gehört zum Landschaftsschutzgebiet Hirschau und Obere Isarau.

Die Gestaltung

Den Englischen Garten zieren nicht nur eine natürliche Bepflanzung mit einheimischen Gehölzen, sondern auch Gewässer in Form von Bächen und dem Kleinhesseloher See. Er wurde bereits 1803 angelegt und ist wie die Bäche besonders im Sommer ein beliebter Treffpunkt.

Zu den Bauwerken im Englischen Garten gehört beispielsweise das Rumfordhaus, das nach dem Reichsgrafen von Rumford, Sir Benjamin Thompson benannt wurde. Es wurde 1791 zu unterschiedlichen Zwecken erbaut. 

Der Chinesische Turm

Der Chinesische Turm ist ein 25 Meter hoher Holzbau im Pagodenstil und wurde 1790 errichtet. Er brannte bereits mehrfach ab und wurde immer wieder originalgetreu wieder aufgebaut. Mit 7000 Sitzplätzen ist er der zweitgrößte Biergarten in München und besonders bei schönem Wetter ein Treffpunkt für alle Münchener und für Besucher.

Weihnachtsmarkt Englischer Garten

Zur Weihnachtszeit findet im Englischen Garten, direkt am Chinesischen Turm, alljährlich ein Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk, Nikolaus und Krippe statt.

Besucherinfos

Öffnungszeiten:
frei zugänglich

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel zentral zum Chinesischen Turm:
Bus: 54 oder 154, Haltestelle Chinesischer Turm Straßenbahn: Linie 18, Haltestelle Tivolistraße U-Bahn: U3 oder U6, Haltestelle Giselastraße

Kontakt:
Englischer Garten 2
80538 München
Telefon: 0 89-3 86 66 39-0
Zur Homepage
OpenStreetMap & OpenLayers - Marker Example

Unterkünfte in der Nähe

Star Inn Hotel München Schwabing, by Comfort

München - Preise ab: 68 EUR

Dieses 3-Sterne-Hotel begrüßt Sie im beliebten Münchner Stadtteil Schwabing, 10 Fahrminuten vom Stadtzentrum entfernt. Das Star Inn Hotel bietet moderne Zimmer und Suiten sowie kostenfreie Parkmöglichkeiten.

Belle Blue Zentrum

München - Preise ab: 78 EUR

Nur 5 Gehminuten vom Münchner Hauptbahnhof und 15 Gehminuten vom Marienplatz entfernt bietet dieses in Blautönen gestaltete Hotel schallisolierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN und Klimaanlage.

Hotel Ambiente Garni

München - Preise ab: 65 EUR

Eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung, kostenfreies WLAN via Hotspot und eine ruhige Lage in einer Seitenstraße erwarten Sie in diesem 3-Sterne-Hotel im Zentrum von München. Bis zum Hauptbahnhof laufen Sie nur 2 Minuten.

Novotel München City

München - Preise ab: 89 EUR

Dieses Hotel liegt 5 Gehminuten vom Deutschen Museum entfernt und bietet schallisolierte Zimmer sowie einen Wellnessbereich mit einem Pool. Den Marienplatz und den Münchener Hauptbahnhof erreichen Sie nach einer 5-minütigen Fahrt mit der S-Bahn.

TOP Attraktionen München

Oktoberfest München

Das Münchner Oktoberfest dürfte wohl für Kinder und ...

Allianz Arena München

Die Allianz Arena München ist mittlerweile mehr als nur ein ...

Deutsche Museum München

Das Deutsche Museum in München ist eines der größten ...

Englischer Garten München

Der Englische Garten ist eine 4,17 Quadratkilometer große ...

Schloss Nymphenburg München

Das Schloss Nymphenburg liegt im Münchener Stadtbezirk ...

BMW Welt München

Zur BMW Welt München zählt auch das BMW Museum und das BMW ...

Ruhmeshalle - Bavaria München

Wer kennt sie nicht – die Bavaria am Münchener ...

Hofbräuhaus München

Schon im Jahre 1589 wurde der Bau des Hofbräuhaus München ...

Viktualienmarkt München

Wer nach München reist, darf sich den Besuch auf dem ...

Residenz München

Die Münchner Residenz war einst Stadtschloss und Sitz ...

Bavaria Filmstadt München

In der Bavaria Filmstadt München, wie der Teil von Bavaria Film ...

Tierpark Hellabrunn München

Mitten in dem Landschaftsschutzgebiet in den Isar-Auen ist der Zoo ...

Reisemagazin München

Top Sehenswürdigkeiten in München

Ganz im Süden von Deutschland liegt München – eine ...

Weißwurstfrühstück in München

Das Weißwurstfrühstück gehört zu Bayern wie das ...

- Anzeige -