Urlaubsregion Teutoburger Wald Reiseführer - Reisetipps

Der mystische Teutoburger Wald regt seit jeher die Phantasie der Menschen an. Auf dem riesigen Waldgebiet hat sich so manch geschichtsträchtiges Ereignis zugetragen. In Kombination mit der schönen Landschaft und ihren außergewöhnlichen Naturdenkmälern ist der Teutoburger Wald zu einem sehr beliebten und vielseitigen Erholungsgebiet geworden.

Urlaub Teutoburger Wald

© sehbaer_nrw - Fotolia.com

Der ca. 150km lange Höhenzug erstreckt sich zwischen Bielefeld, Osnabrück und Paderborn in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Assoziiert wird der Wald vor allem mit der Varus Schlacht, dem siegreichen Kampf der Germanen gegen drei römische Legionen. So konnte der Cheruskerfürst Arminus die römische Herrschaft rechts des Rheins beenden. An dieses Ereignis erinnert heute noch das riesige Hermmansdenkmal, ein beliebter Aussichtspunkt über das weitläufige Gebiet.

Eine weitere wichtige historische Persönlichkeit des Teutoburger Waldes ist der widerspenstige Sachsenherzog Widukind, der eine zentrale Figur im Sachsen-Franken Konflikt einnahm. Während der Auseinandersetzungen wurden einige der Baumheiligtümer der heidnischen Sachsen zerstört. Doch ein paar der uralten Baumriesen gibt es noch heute in den Wäldern zu bestaunen. Radfahrten und Wanderungen durch das Gebiet lohnen, da man immer wieder auf Klöster, Schlösser und Burgen stößt.

Städte und Urlaubsorte Teutoburger Wald

Bad Oeynhausen

Die Stadt Bad Oeynhausen liegt unweit von Bielefeld am Südrand des ...

Bad Salzuflen

Bad Salzuflen ist ein ehemaliges Staatsbad im Kreis Lippe, heute eine Stadt mit ...

Bielefeld

Bielefeld ist die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Detmold und hat eine ...

Paderborn

Im Osten von Nordrhein-Westfalen liegt Paderborn, eine Stadt mit mehr als ...

Von Kraftorten, Ingenieurskunst und Vulkanen

Ebenfalls verehrt, aber dieses Mal durch die christlichen Germanen, wurden die bizarren Externsteine bei Horn Bad Meinberg. 13 senkrecht aufstehende Sandsteinfelsen sind auch heute noch ein Anziehungspunkt für Esoteriker in der Walpurgisnacht, weshalb sie manchmal als “Stonehenge des Teutoburger Waldes” bezeichnet werden. In einem der Felsen findet man eine Grottenkapelle mit Kreuzabnahmerelief auf der Außenseite vor.

Man muss nicht unbedingt eisenbahninteressiert sein, um vom Eisenbahnviadukt oder der Schlucht der “Alten Eisenbahn” begeistert zu sein. Auf dem Viadukt Wanderweg kann man immer wieder schöne Ausblicke auf die größte steinerne Eisenbahnbrücke Europas genießen. Sie war der Nachfolgebau für den unvollendeten Tunnelbau durch das Eggegebirge. Aus Sicherheitsgründen hat man die “Alte Eisenbahn” gesprengt und daraus entstand über die Jahre eine wunderbar wildromantische Schlucht.

Charakteristisch für das Gebiet des Teutoburger Wald sind die zahlreichen Heilquellen und Flüsse. Viele Thermalbäder und Wellnessoasen haben sich hier niedergelassen. So manches Quellwasser wird auch als Mineralwasser abgefüllt. All diese Unternehmen sind Nutznießer der unterirdischen thermischen Aktivität, die sich in den kleinen Vulkankegeln in der Landschaft andeutet.

Unterkünfte in der Nähe

Waldhotel Dörentrup

Dörentrup - Preise ab: 52 EUR

Das 3-Sterne-Waldhotel Dörentrup liegt direkt am Teutoburger Wald und erwartet Sie mit insgesamt 50 Betten in hellen, freundlichen und modern eingerichteten Zimmern. Jedes Zimmer bietet einen Balkon mit herrlicher Aussicht.

Haus am Park

Nieheim - Preise ab: 48 EUR

Dieses familiengeführte Hotel genießt eine ruhige Lage an einem Südhang in Nieheim. Es ist ideal für Ausflüge in den Teutoburger Wald und das Weserbergland.

Landhaus Göke

Hövelhof - Preise ab: 42 EUR

Mit komfortablen, geräumigen Unterkünften erwartet Sie in der Landschaft Senne dieses schöne Hotel. Von der Stadt Hövelhof in Nordrhein-Westfalen trennen Sie 3 km.

Gästehaus Havergoh

Horn-Bad Meinberg - Preise ab: 41 EUR

Ob Geschäftsreise, Kurztrip, Aktiv- oder Entspannungsurlaub – das Gästehaus Havergoh ist zu jeder Jahreszeit Ihr Gastgeber in Bad Meinberg, im Naturpark Teutoburger Wald.

- Anzeige -